Mütter- und Schwangerenforum

Homeschooling Sportunterricht Workout 6. Klasse!! Problem

Gehe zu Seite:
BlödmannVomDienst
24525 Beiträge
13.01.2021 17:11
Hallo Mädels,

ich habe gerade ein riesen Problem mit der gestellten Sportaufgabe für die nächsten 3 Wochen. Die Lehrerin möchte, dass die Kinder sich mit Hilfe eines Videos, mit Skizzen und Recherchen im Internet zur richtigen Ausführung der Übungen (welche Fehler man vermeiden sollte etc.), ein Workout erstellen. Dieses sollen sie dann 3 Mal pro Woche durchführen. Sie sollen dabei selber darauf achten, sich nicht zu überanstrengen, Pausen zu machen, genug zu trinken und vorallem eben auf die SAUBERE Ausführung achten. Hier mal die Sicherheitshinweise der Lehrerin.

Sicherheitshinweise
Die Durchführung der Workouts ist anstrengend. Mache dich daher immer gründlich warm. Wähle dein eigenes Tempo. Mach selbstständig Pausen. Führe die Übungen zuerst in der leichten Variante durch. Wichtig ist es, das Workout mit allen Wiederholungen sauber durchzuführen. Höre auf deinen Körper. Trink genug. Asthmatiker und Personen mit Krankheiten oder Verletzungen belasten sich bitte nicht über ihre Verhältnisse.

Ist ja schön und gut, dass sie Sicherheitshinweise gibt, aber nützt nicht viel bei 11-Jährigen, denk ich zumindest. Und vorallem kann man meiner Meinung nicht erwarten, dass die Kinder das alles richtig einschätzen können. So nun könnte ich natürlich einfach sagen, mein Kind macht das nicht. Verletzungsrisiko ist mir nämlich zu hoch. Problem ist aber, dass die Kinder alles dokumentieren sollen in einem Trainingstagebuch, was später bewertet wird. Außerdem sollen sie nach der Schließzeit dieses Workout vorführen, was ebenfalls bewertet wird.
So nun habe ich der Lehrerin auch bereits eine entsprechende Mail geschrieben, dass ich nicht möchte, dass mein Kind zuhause eigenverantwortlich trainiert. Die Frage, die sich mir allerdings stellt, was passiert jetzt, wenn mein Kind für beide nicht erledigten Aufgaben später eine 6 bekommt? Was kann ich dann machen?
Mein Kind möchte definitiv keine 6 in Sport und würde die Aufgaben machen. Ich bin jetzt allerdings hin und hergerissen. Ich selber war schon nach einem solchen Home Workout Patient in der Notaufnahme.
Meine älteste Tochter hat sich im Sportunterricht eine Rückenverletzung zugezogen, weil sie die Übung falsch ausgeführt hat TROTZ Aufsicht. Sie konnte fast 1e Woche nicht zur Schule, weil sie sich vor Schmerzen kaum noch bewegen konnte.
Also wir sind da tatsächlich schon vorbelastet und daher halte ich davon mal so gar nichts. Wie seht ihr das? Was würdet ihr machen?

Danke und LG BvD
Marf
24086 Beiträge
13.01.2021 17:19
Ich würde meine eine einfache Choreographie erstellen lassen.Ohne komplizierte Übungen,dazu eine gute Musik....Hampelmann,auf der Stelle laufen,Seil springen usw.
Es geht hierbei nicht um ein ausgefeiltes Sportprogramm sondern um die Kids in Bewegung zu bringen.
Meine haben auch diverse Videos bekommen die sie nachmachen sollen....was mal mehr,mal weniger gemacht wird.
Regenfass
419 Beiträge
13.01.2021 17:20
Tolle Aufgabe ?
Die Kinder lernen, sich damit zu beschäftigen und zu recherchieren. Statt einfach passiv irgendeinen schrott mit zu machen ohne hinterfragen und in der Notaufnahme zu landen, kann deine Tochter gucken, wie man es richtig macht und Probleme vermeidet.
Legt den Fokus auf die Sicherheit, darauf wo geleert geschehen können und sucht ein Training, das sicher ist (ja, das geht).

Eigenverantwortung ftw
BlödmannVomDienst
24525 Beiträge
13.01.2021 17:27
Also die Übungen, die sie recherchieren und auch alle ausführen sollen, die sind vorgegeben, da ist nix mit aussuchen. Ich kann das auch selber gar nicht einschätzen, wie schwer die sind oder wie hoch die Verletzungsgefahr ist. Und eine Übung ist tatsächlich die, bei der sich meine ÄLteste im Sportunterricht den Rücken verletzt (gezerrt k.A.) hat.

Also es geht hier nicht um ein Bisschen rumhampeln. Hier mal das von der Lehrerin eingestellte Warm Up Video. Auch noch auf Englisch. Und die Hinweise (auf Englisch, was die Hälfte der Klasse gar nicht verstehen wird) zur Verletzungsgefahr im Video, also im Ernst, find ich schon bedenklich.

https://www.youtube.com/watch?v=ERdZqyorGfk
BlödmannVomDienst
24525 Beiträge
13.01.2021 17:38
Zitat von Marf:

Ich würde meine eine einfache Choreographie erstellen lassen.Ohne komplizierte Übungen,dazu eine gute Musik....Hampelmann,auf der Stelle laufen,Seil springen usw.
Es geht hierbei nicht um ein ausgefeiltes Sportprogramm sondern um die Kids in Bewegung zu bringen.
Meine haben auch diverse Videos bekommen die sie nachmachen sollen....was mal mehr,mal weniger gemacht wird.


Ja na doch. Zumindest hab ich die Aufgabe so verstanden. Ist ziemlich viel, was sie da machen und beachten und notieren sollen.
BlödmannVomDienst
24525 Beiträge
13.01.2021 18:10
Für die kommenden Wochen habe ich in einem Padlet ein Workoutprogramm zusammengestellt. Dich erwarten Anleitungen zu Bewegungsaufgaben und Theorieaufträgen.
Das Ziel ist Training machen und ein Trainingstagebuch zu gestalten. Lies dir die Anleitungen im Padlet gut durch!
Nach der 3.Woche hast du deinen eigenen Trainingsplan, den du als Leistungskontrolle zum Fitnessnachweis nach der Schulschließung vorzeigen kannst. Dein Tagebuch kann ich ebenso in die Bewertung einbeziehen. Halte es zur Abgabe also bereit bis wir uns wieder in der Schule sehen.
Such dir am Besten Musik aus, die dein Training begleitet!
Bei meinem "Warm Up"-vorschlag kannst du sogar noch ein wenig Englisch lernen.

Um dich fit zu halten empfehle ich zusätzlich Bewegung an der frischen Luft! Such dir eine Laufstrecke und trainiere Ausdauerlauf und/oder nutze den Garten (falls vorhanden) für Seilsprünge...........!

Mit Hilfe von diesem Padlet wird der Sportunterricht für die nächsten 3 Wochen organisiert. Es enthält
- eine Anleitung und Aufgaben
- ein Deckblatt(Workoutprotokoll) für dein Trainingstagebuch
- Trainingsprogramme
- Übungskarten

Ziel ist es, dass du etwas über Fitnessübungen und deinen Körper lernst und am Ende ein eigenes Workout erstellst. Du wirst also definitiv davon profitieren.

Sicherheitshinweise
Die Durchführung der Workouts ist anstrengend. Mache dich daher immer gründlich warm. Wähle dein eigenes Tempo. Mach selbstständig Pausen. Führe die Übungen zuerst in der leichten Variante durch. Wichtig ist es, das Workout mit allen Wiederholungen sauber durchzuführen. Höre auf deinen Körper. Trink genug. Asthmatiker und Personen mit Krankheiten oder Verletzungen belasten sich bitte nicht über ihre Verhältnisse.

Anleitung
1) Gehe Chronologisch von links nach rechts vor.
2)  Beiträge mit der gleichen Farbe gehören zu einer Woche (blaue Woche - gelbe Woche - lila Woche)
3) Lies die Sicherheitshinweise.
4) Lade dir das Workoutprotokoll herunter und drucke es aus (grüne Beiträge).
5) Befolge die Anweisungen für die einzelnen Trainingswochen.
6) Hefte alle Arbeitsergebnisse hinter dein Trainingstagebuch. Achte auf Sauberkeit, Vollständigkeit, Gewissenhaftigkeit und Richtigkeit.

Challenge
Fordere dich selbst oder deine Freunde heraus und sammle für jede erledigte Aufgabe Punkte. Sei dabei ehrlich zu dir selbst. Rechne am Ende alle Punkte zusammen.

Du erhältst folgende Punkte:
- 20 Punkte pro Warmup
- 30 Punkte für die Internetrecherche pro Woche
- 60 Punkte für jedes durchgeführte Workout

Warmup
Nutze vor den Workouts dieses Video zum Warmup. Du kannst dich natürlich auch anders aufwärmen. Mach die Workouts aber nie unaufgewärmt, um Verletzungen zu vermeiden.

https://www.youtube.com/watch?v=ERdZqyorGfk

Trainingstagebuch
1) Drucke dir das Protokoll für dein Trainingstagebuch aus.
2) Trage jedes Training ordentlich ein.
3) Gib es nach der Schließzeit ab!

Trainingswoche 1
11.01.21-17.1.21
1) Sieh dir die 3 Übungen an.
2) Recherchiere im Internet:
- Wie wird die Übung durchgeführt?
- Welche Fehler kann man machen?
- Welche Muskeln werden trainiert?
3) Notiere die Ergebnisse und hefte sie hinter dein Trainingstagebuch.
4) Führe das Training diese Woche  3 mal durch. Mach zwischen den Trainingstagen mindestens einen Tag Pause.

Anzahl der Wiederholungen
Übung 1: Burpees
Schwierige Variante: Burpees
Einfache Variante: Sprawls

Übung 2: Climbers
Schwierige Variante: Climber
Einfache Variante: Mountain Climber

Übung 3: Jumps

Workout 1
Vergiss nicht, deine Trainingseinheiten in das Protokoll einzutragen. Führe pro Trainingseineit erst jede Übung 10mal, dann 25mal und dann noch einmal 10mal durch (sieht PDF Datei).

Trainingswoche 2
18.01.21-24.1.21
1) Sieh dir die 3 Übungen an.
2) Recherchiere im Internet:
- Wie wird die Übung durchgeführt?
- Welche Fehler kann man machen?
- Welche Muskeln werden trainiert?
3) Notiere die Ergebnisse und hefte sie hinter dein Trainingstagebuch.
4) Führe das Training diese Woche  3 mal durch.
5) Vergleiche die beiden Workouts aus Woche 1 und 2 am Ende miteinander und notiere in Stichpunkten die Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Anzahl der Wiederholungen
Übung 1: Push-Ups
Schwierige Variante: Push-Ups
Einfache Variante: Knee Push-Ups

Übung 2: Sit-Ups
Schwierige Variante: Sit-Ups
Einfache Variante: Crunches

Übung 3: Squats
Schwierige Variante: Squats
Einfache Variante: Hand Squats

Training 2
Vergiss nicht, deine Trainingseinheiten in das Protokoll einzutragen.

Trainingswoche 3
25.1.21-31.1.21
1) Plane dein eigenes Workout.
2) Beachte die Kriterien für dein Workout rechts.
3) Führe für neue Übungen die Internetrecherche aus den bisherigen Wochen durch.
4) Notiere dein eigenes Workout und hefte es hinter dein Trainingstagebuch.
5) Führe das Workout diese Woche 2 mal durch.
6) Lass dir ein Workout eines Klassenkameraden schicken und führe dies ebenfalls 1 mal durch.
7) Vergleicht eure Workouts und gebt euch gegenseitig Feedback. Notiere das Feedback, verändere ggf. dein Workout und hefte alles hinter dein Trainingstagebuch. 

Kriterien für dein Workout
Welche Muskelgruppen willst du trainineren?

Es soll aus 4-7 Übungen bestehen
(rechts findest du neue Übungen).
Es soll mindestens zwei neue Übungen enthalten.
Das Workout soll mindestens 10 Minuten dauern.
Plane die Anzahl der Wiederholungen, die Übungszeit und die Pausenzeit.

Übung 1: Leg Lever
Schwierige Variante: Leg Lever
Einfache Variante: Hand Leg Lever

Übung 2: Plank

Übung 3: Side Plank

Übung 4: Pikes

Übung 5: Lunges/Ausfallschritte

Übung 6: Dips

Übung 7: Calf Raises

Übung 8: Skippings

Übung 9: Jump Leg Curls

Übung 10: Jumping Jacks

Ziel
Du hast es geschaffst. Natürlich kannst du weiterhin trainieren. Gib dein Trainingstagebuch mit allen Arbeitsergebnissen nach der Schliesszeit ab.
BlödmannVomDienst
24525 Beiträge
13.01.2021 18:11
Also das ist die Aufgabe. Zu den Übungen gibt es jeweils noch Skizzen.
Hummelbrummel
1305 Beiträge
13.01.2021 18:12
Finde die Aufgaben gut, sucht euch einfache Übungen. Teilweise sind die sogar am effektivsten wenn man es in ein Hiit Programm packt.
Also gibt es in dem Sinne keine „Minderwertigen“ Übungen

Kniebeuge. Beachten: rücken gerade halten, aus den Beinen heraus aufstehen.

Hampelmann: nicht auf die Nase fallen.

Seilspringen: nicht auf die Nase fallen

Radfahren in der Luft

Liegestütz

Ausfallschritte

NICHT empfehlen würde ich:

Crunches (die macht fast jeder falsch und das geht auf den Nacken)

BlödmannVomDienst
24525 Beiträge
13.01.2021 18:14
Zitat von Hummelbrummel:

Finde die Aufgaben gut, sucht euch einfache Übungen. Teilweise sind die sogar am effektivsten wenn man es in ein Hiit Programm packt.
Also gibt es in dem Sinne keine „Minderwertigen“ Übungen

Kniebeuge. Beachten: rücken gerade halten, aus den Beinen heraus aufstehen.

Hampelmann: nicht auf die Nase fallen.

Seilspringen: nicht auf die Nase fallen

Radfahren in der Luft

Liegestütz

Ausfallschritte

NICHT empfehlen würde ich:

Crunches (die macht fast jeder falsch und das geht auf den Nacken)


Meinst du Sit-Ups? Die stehen auf dem Plan mit drauf.
kk2404
1046 Beiträge
13.01.2021 18:16
Hi,
Ich bin da ganz bei dir - klingt für mich nach Beschäftigungstherapie ohne Sinn. Ein englisches Video ? Sorry , am Beginn des Video steht bereits , dass es eventuell nicht für jeden geeignet ist! Ich hätte da auch der Lehrerin geschrieben, denn die Aufgabe bleibt zum größten Teil an dir hängen hier aufzupassen und zu korrigieren. Einfache Hampelmänner etc. finde ich in Ordnung , soll mein 10 jähriger auch über YouTube machen , aber die euch gestellte Aufgabe finde ich in keinem Verhältnis.
Lg Karo
Hummelbrummel
1305 Beiträge
13.01.2021 18:17
Zitat von BlödmannVomDienst:

Für die kommenden Wochen habe ich in einem Padlet ein Workoutprogramm zusammengestellt. Dich erwarten Anleitungen zu Bewegungsaufgaben und Theorieaufträgen.
Das Ziel ist Training machen und ein Trainingstagebuch zu gestalten. Lies dir die Anleitungen im Padlet gut durch!
Nach der 3.Woche hast du deinen eigenen Trainingsplan, den du als Leistungskontrolle zum Fitnessnachweis nach der Schulschließung vorzeigen kannst. Dein Tagebuch kann ich ebenso in die Bewertung einbeziehen. Halte es zur Abgabe also bereit bis wir uns wieder in der Schule sehen.
Such dir am Besten Musik aus, die dein Training begleitet!
Bei meinem "Warm Up"-vorschlag kannst du sogar noch ein wenig Englisch lernen.

Um dich fit zu halten empfehle ich zusätzlich Bewegung an der frischen Luft! Such dir eine Laufstrecke und trainiere Ausdauerlauf und/oder nutze den Garten (falls vorhanden) für Seilsprünge...........!

Mit Hilfe von diesem Padlet wird der Sportunterricht für die nächsten 3 Wochen organisiert. Es enthält
- eine Anleitung und Aufgaben
- ein Deckblatt(Workoutprotokoll) für dein Trainingstagebuch
- Trainingsprogramme
- Übungskarten

Ziel ist es, dass du etwas über Fitnessübungen und deinen Körper lernst und am Ende ein eigenes Workout erstellst. Du wirst also definitiv davon profitieren.

Sicherheitshinweise
Die Durchführung der Workouts ist anstrengend. Mache dich daher immer gründlich warm. Wähle dein eigenes Tempo. Mach selbstständig Pausen. Führe die Übungen zuerst in der leichten Variante durch. Wichtig ist es, das Workout mit allen Wiederholungen sauber durchzuführen. Höre auf deinen Körper. Trink genug. Asthmatiker und Personen mit Krankheiten oder Verletzungen belasten sich bitte nicht über ihre Verhältnisse.

Anleitung
1) Gehe Chronologisch von links nach rechts vor.
2)  Beiträge mit der gleichen Farbe gehören zu einer Woche (blaue Woche - gelbe Woche - lila Woche)
3) Lies die Sicherheitshinweise.
4) Lade dir das Workoutprotokoll herunter und drucke es aus (grüne Beiträge).
5) Befolge die Anweisungen für die einzelnen Trainingswochen.
6) Hefte alle Arbeitsergebnisse hinter dein Trainingstagebuch. Achte auf Sauberkeit, Vollständigkeit, Gewissenhaftigkeit und Richtigkeit.

Challenge
Fordere dich selbst oder deine Freunde heraus und sammle für jede erledigte Aufgabe Punkte. Sei dabei ehrlich zu dir selbst. Rechne am Ende alle Punkte zusammen.

Du erhältst folgende Punkte:
- 20 Punkte pro Warmup
- 30 Punkte für die Internetrecherche pro Woche
- 60 Punkte für jedes durchgeführte Workout

Warmup
Nutze vor den Workouts dieses Video zum Warmup. Du kannst dich natürlich auch anders aufwärmen. Mach die Workouts aber nie unaufgewärmt, um Verletzungen zu vermeiden.

https://www.youtube.com/watch?v=ERdZqyorGfk

Trainingstagebuch
1) Drucke dir das Protokoll für dein Trainingstagebuch aus.
2) Trage jedes Training ordentlich ein.
3) Gib es nach der Schließzeit ab!

Trainingswoche 1
11.01.21-17.1.21
1) Sieh dir die 3 Übungen an.
2) Recherchiere im Internet:
- Wie wird die Übung durchgeführt?
- Welche Fehler kann man machen?
- Welche Muskeln werden trainiert?
3) Notiere die Ergebnisse und hefte sie hinter dein Trainingstagebuch.
4) Führe das Training diese Woche  3 mal durch. Mach zwischen den Trainingstagen mindestens einen Tag Pause.

Anzahl der Wiederholungen
Übung 1: Burpees
Schwierige Variante: Burpees
Einfache Variante: Sprawls

Übung 2: Climbers
Schwierige Variante: Climber
Einfache Variante: Mountain Climber

Übung 3: Jumps

Workout 1
Vergiss nicht, deine Trainingseinheiten in das Protokoll einzutragen. Führe pro Trainingseineit erst jede Übung 10mal, dann 25mal und dann noch einmal 10mal durch (sieht PDF Datei).

Trainingswoche 2
18.01.21-24.1.21
1) Sieh dir die 3 Übungen an.
2) Recherchiere im Internet:
- Wie wird die Übung durchgeführt?
- Welche Fehler kann man machen?
- Welche Muskeln werden trainiert?
3) Notiere die Ergebnisse und hefte sie hinter dein Trainingstagebuch.
4) Führe das Training diese Woche  3 mal durch.
5) Vergleiche die beiden Workouts aus Woche 1 und 2 am Ende miteinander und notiere in Stichpunkten die Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Anzahl der Wiederholungen
Übung 1: Push-Ups
Schwierige Variante: Push-Ups
Einfache Variante: Knee Push-Ups

Übung 2: Sit-Ups
Schwierige Variante: Sit-Ups
Einfache Variante: Crunches

Übung 3: Squats
Schwierige Variante: Squats
Einfache Variante: Hand Squats

Training 2
Vergiss nicht, deine Trainingseinheiten in das Protokoll einzutragen.

Trainingswoche 3
25.1.21-31.1.21
1) Plane dein eigenes Workout.
2) Beachte die Kriterien für dein Workout rechts.
3) Führe für neue Übungen die Internetrecherche aus den bisherigen Wochen durch.
4) Notiere dein eigenes Workout und hefte es hinter dein Trainingstagebuch.
5) Führe das Workout diese Woche 2 mal durch.
6) Lass dir ein Workout eines Klassenkameraden schicken und führe dies ebenfalls 1 mal durch.
7) Vergleicht eure Workouts und gebt euch gegenseitig Feedback. Notiere das Feedback, verändere ggf. dein Workout und hefte alles hinter dein Trainingstagebuch. 

Kriterien für dein Workout
Welche Muskelgruppen willst du trainineren?

Es soll aus 4-7 Übungen bestehen
(rechts findest du neue Übungen).
Es soll mindestens zwei neue Übungen enthalten.
Das Workout soll mindestens 10 Minuten dauern.
Plane die Anzahl der Wiederholungen, die Übungszeit und die Pausenzeit.

Übung 1: Leg Lever
Schwierige Variante: Leg Lever
Einfache Variante: Hand Leg Lever

Übung 2: Plank

Übung 3: Side Plank

Übung 4: Pikes

Übung 5: Lunges/Ausfallschritte

Übung 6: Dips

Übung 7: Calf Raises

Übung 8: Skippings

Übung 9: Jump Leg Curls

Übung 10: Jumping Jacks

Ziel
Du hast es geschaffst. Natürlich kannst du weiterhin trainieren. Gib dein Trainingstagebuch mit allen Arbeitsergebnissen nach der Schliesszeit ab.


Ok ich dachte sie muss sie raus suchen.

Die Übungen sind einfach gehalten bis auf Crunches. Die würde ich wirklich nur machen wenn sie wer kontrolliert sonst gehts aufn Nacken. Ansonsten kann bei den Übungen nicht vieles schief gehen.

Ich finde gut, dass sie zum recherchieren angehalten wird. Als Mama würde ich gleich mal mitmachen
shelyra
67775 Beiträge
13.01.2021 18:17
Zitat von BlödmannVomDienst:

Also die Übungen, die sie recherchieren und auch alle ausführen sollen, die sind vorgegeben, da ist nix mit aussuchen. Ich kann das auch selber gar nicht einschätzen, wie schwer die sind oder wie hoch die Verletzungsgefahr ist. Und eine Übung ist tatsächlich die, bei der sich meine ÄLteste im Sportunterricht den Rücken verletzt (gezerrt k.A.) hat.

Also es geht hier nicht um ein Bisschen rumhampeln. Hier mal das von der Lehrerin eingestellte Warm Up Video. Auch noch auf Englisch. Und die Hinweise (auf Englisch, was die Hälfte der Klasse gar nicht verstehen wird) zur Verletzungsgefahr im Video, also im Ernst, find ich schon bedenklich.

https://www.youtube.com/watch?v=ERdZqyorGfk

Mh... Und was ist daran jetzt so gefährlich? Das sind doch ganz normale Übungen. Sehr viele davon macht man zum Aufwärmen.
Noch dazu schreibst du, dass die Kinder das in ihrem eigenen Tempo machen dürfen. Das heißt es geht nicht auf Geschwindigkeit.
Hummelbrummel
1305 Beiträge
13.01.2021 18:21
Zitat von BlödmannVomDienst:

Zitat von Hummelbrummel:

Finde die Aufgaben gut, sucht euch einfache Übungen. Teilweise sind die sogar am effektivsten wenn man es in ein Hiit Programm packt.
Also gibt es in dem Sinne keine „Minderwertigen“ Übungen

Kniebeuge. Beachten: rücken gerade halten, aus den Beinen heraus aufstehen.

Hampelmann: nicht auf die Nase fallen.

Seilspringen: nicht auf die Nase fallen

Radfahren in der Luft

Liegestütz

Ausfallschritte

NICHT empfehlen würde ich:

Crunches (die macht fast jeder falsch und das geht auf den Nacken)


Meinst du Sit-Ups? Die stehen auf dem Plan mit drauf.


Jap. Die würde ich einfach auslassen ohne was zu sagen und Ende. Ansonsten kriegt meine kleine all diese Übungen auch hin aus dem Karate.

Aber selbst unser Trainer „verbietet“ sit ups ohne 1:1 Kontrolle die erste Zeit. Alternativ - wenn man diese Muskeln trainieren möchte:

Am Boden auf den Rücken hinlegen. Beine zusammen. Gemeinsam heben. Ein A in der Luft formen (von links nach rechts; also seitlich links unten nach oben in die Mitte - nach unten rechts außen) und wieder retour. Dann das B, das C usw. OHNE DIE Beine abzulegen oder anzuwinkeln! Sie bleiben in den Knien gestreckt.

Schaut wie weit ihr kommt super Übung gegen Schwangerschaftsspeck.
Christen
22015 Beiträge
13.01.2021 18:31
Zitat von BlödmannVomDienst:

Für die kommenden Wochen habe ich in einem Padlet ein Workoutprogramm zusammengestellt. Dich erwarten Anleitungen zu Bewegungsaufgaben und Theorieaufträgen.
Das Ziel ist Training machen und ein Trainingstagebuch zu gestalten. Lies dir die Anleitungen im Padlet gut durch!
Nach der 3.Woche hast du deinen eigenen Trainingsplan, den du als Leistungskontrolle zum Fitnessnachweis nach der Schulschließung vorzeigen kannst. Dein Tagebuch kann ich ebenso in die Bewertung einbeziehen. Halte es zur Abgabe also bereit bis wir uns wieder in der Schule sehen.
Such dir am Besten Musik aus, die dein Training begleitet!
Bei meinem "Warm Up"-vorschlag kannst du sogar noch ein wenig Englisch lernen.

Um dich fit zu halten empfehle ich zusätzlich Bewegung an der frischen Luft! Such dir eine Laufstrecke und trainiere Ausdauerlauf und/oder nutze den Garten (falls vorhanden) für Seilsprünge...........!

Mit Hilfe von diesem Padlet wird der Sportunterricht für die nächsten 3 Wochen organisiert. Es enthält
- eine Anleitung und Aufgaben
- ein Deckblatt(Workoutprotokoll) für dein Trainingstagebuch
- Trainingsprogramme
- Übungskarten

Ziel ist es, dass du etwas über Fitnessübungen und deinen Körper lernst und am Ende ein eigenes Workout erstellst. Du wirst also definitiv davon profitieren.

Sicherheitshinweise
Die Durchführung der Workouts ist anstrengend. Mache dich daher immer gründlich warm. Wähle dein eigenes Tempo. Mach selbstständig Pausen. Führe die Übungen zuerst in der leichten Variante durch. Wichtig ist es, das Workout mit allen Wiederholungen sauber durchzuführen. Höre auf deinen Körper. Trink genug. Asthmatiker und Personen mit Krankheiten oder Verletzungen belasten sich bitte nicht über ihre Verhältnisse.

Anleitung
1) Gehe Chronologisch von links nach rechts vor.
2)  Beiträge mit der gleichen Farbe gehören zu einer Woche (blaue Woche - gelbe Woche - lila Woche)
3) Lies die Sicherheitshinweise.
4) Lade dir das Workoutprotokoll herunter und drucke es aus (grüne Beiträge).
5) Befolge die Anweisungen für die einzelnen Trainingswochen.
6) Hefte alle Arbeitsergebnisse hinter dein Trainingstagebuch. Achte auf Sauberkeit, Vollständigkeit, Gewissenhaftigkeit und Richtigkeit.

Challenge
Fordere dich selbst oder deine Freunde heraus und sammle für jede erledigte Aufgabe Punkte. Sei dabei ehrlich zu dir selbst. Rechne am Ende alle Punkte zusammen.

Du erhältst folgende Punkte:
- 20 Punkte pro Warmup
- 30 Punkte für die Internetrecherche pro Woche
- 60 Punkte für jedes durchgeführte Workout

Warmup
Nutze vor den Workouts dieses Video zum Warmup. Du kannst dich natürlich auch anders aufwärmen. Mach die Workouts aber nie unaufgewärmt, um Verletzungen zu vermeiden.

https://www.youtube.com/watch?v=ERdZqyorGfk

Trainingstagebuch
1) Drucke dir das Protokoll für dein Trainingstagebuch aus.
2) Trage jedes Training ordentlich ein.
3) Gib es nach der Schließzeit ab!

Trainingswoche 1
11.01.21-17.1.21
1) Sieh dir die 3 Übungen an.
2) Recherchiere im Internet:
- Wie wird die Übung durchgeführt?
- Welche Fehler kann man machen?
- Welche Muskeln werden trainiert?
3) Notiere die Ergebnisse und hefte sie hinter dein Trainingstagebuch.
4) Führe das Training diese Woche  3 mal durch. Mach zwischen den Trainingstagen mindestens einen Tag Pause.

Anzahl der Wiederholungen
Übung 1: Burpees
Schwierige Variante: Burpees
Einfache Variante: Sprawls

Übung 2: Climbers
Schwierige Variante: Climber
Einfache Variante: Mountain Climber

Übung 3: Jumps

Workout 1
Vergiss nicht, deine Trainingseinheiten in das Protokoll einzutragen. Führe pro Trainingseineit erst jede Übung 10mal, dann 25mal und dann noch einmal 10mal durch (sieht PDF Datei).

Trainingswoche 2
18.01.21-24.1.21
1) Sieh dir die 3 Übungen an.
2) Recherchiere im Internet:
- Wie wird die Übung durchgeführt?
- Welche Fehler kann man machen?
- Welche Muskeln werden trainiert?
3) Notiere die Ergebnisse und hefte sie hinter dein Trainingstagebuch.
4) Führe das Training diese Woche  3 mal durch.
5) Vergleiche die beiden Workouts aus Woche 1 und 2 am Ende miteinander und notiere in Stichpunkten die Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Anzahl der Wiederholungen
Übung 1: Push-Ups
Schwierige Variante: Push-Ups
Einfache Variante: Knee Push-Ups

Übung 2: Sit-Ups
Schwierige Variante: Sit-Ups
Einfache Variante: Crunches

Übung 3: Squats
Schwierige Variante: Squats
Einfache Variante: Hand Squats

Training 2
Vergiss nicht, deine Trainingseinheiten in das Protokoll einzutragen.

Trainingswoche 3
25.1.21-31.1.21
1) Plane dein eigenes Workout.
2) Beachte die Kriterien für dein Workout rechts.
3) Führe für neue Übungen die Internetrecherche aus den bisherigen Wochen durch.
4) Notiere dein eigenes Workout und hefte es hinter dein Trainingstagebuch.
5) Führe das Workout diese Woche 2 mal durch.
6) Lass dir ein Workout eines Klassenkameraden schicken und führe dies ebenfalls 1 mal durch.
7) Vergleicht eure Workouts und gebt euch gegenseitig Feedback. Notiere das Feedback, verändere ggf. dein Workout und hefte alles hinter dein Trainingstagebuch. 

Kriterien für dein Workout
Welche Muskelgruppen willst du trainineren?

Es soll aus 4-7 Übungen bestehen
(rechts findest du neue Übungen).
Es soll mindestens zwei neue Übungen enthalten.
Das Workout soll mindestens 10 Minuten dauern.
Plane die Anzahl der Wiederholungen, die Übungszeit und die Pausenzeit.

Übung 1: Leg Lever
Schwierige Variante: Leg Lever
Einfache Variante: Hand Leg Lever

Übung 2: Plank

Übung 3: Side Plank

Übung 4: Pikes

Übung 5: Lunges/Ausfallschritte

Übung 6: Dips

Übung 7: Calf Raises

Übung 8: Skippings

Übung 9: Jump Leg Curls

Übung 10: Jumping Jacks

Ziel
Du hast es geschaffst. Natürlich kannst du weiterhin trainieren. Gib dein Trainingstagebuch mit allen Arbeitsergebnissen nach der Schliesszeit ab.
boah, wie alt ist dein Kind?Also MICH würde es kolossal überfordern
BlödmannVomDienst
24525 Beiträge
13.01.2021 18:32
Zitat von shelyra:

Zitat von BlödmannVomDienst:

Also die Übungen, die sie recherchieren und auch alle ausführen sollen, die sind vorgegeben, da ist nix mit aussuchen. Ich kann das auch selber gar nicht einschätzen, wie schwer die sind oder wie hoch die Verletzungsgefahr ist. Und eine Übung ist tatsächlich die, bei der sich meine ÄLteste im Sportunterricht den Rücken verletzt (gezerrt k.A.) hat.

Also es geht hier nicht um ein Bisschen rumhampeln. Hier mal das von der Lehrerin eingestellte Warm Up Video. Auch noch auf Englisch. Und die Hinweise (auf Englisch, was die Hälfte der Klasse gar nicht verstehen wird) zur Verletzungsgefahr im Video, also im Ernst, find ich schon bedenklich.

https://www.youtube.com/watch?v=ERdZqyorGfk

Mh... Und was ist daran jetzt so gefährlich? Das sind doch ganz normale Übungen. Sehr viele davon macht man zum Aufwärmen.
Noch dazu schreibst du, dass die Kinder das in ihrem eigenen Tempo machen dürfen. Das heißt es geht nicht auf Geschwindigkeit.


Ich weiß nicht, was daran gefährlich ist. Aber es steht ja eindeutig drin, dass diese Übungen zu Verletzungen führen können. Und man die auf eigene Gefahr macht. Darauf bezog ich mich jetzt. Und mein Kind kennt keine dieser Übungen. Ist halt keine Sportlerin.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 10 mal gemerkt