Mütter- und Schwangerenforum

KeinetotenTiere-Rezepte

Gehe zu Seite:
Elsilein
12859 Beiträge
02.01.2020 18:55
Ich merke mal.
EmViMoJa
2277 Beiträge
03.01.2020 11:25
Ich lese auch mal mit

Mein absolutes Lieblings Essen ist Kichererbsen-Curry

1 Dose Kichererbsen (265g)

4 Karotten (klein)

1 Paprika (rot)

2 Zwiebeln

1TL Ingwer

1 Dose Kokosmilch (400ml)

2EL Currypulver

1TL Kurkuma

1EL Paprikapulver

1EL Gemüsebrühe

1EL Kokosöl

Salz

Pfeffer

Kichererbsen abtropfen lassen. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, entkernen und würfeln. Zwiebeln schälen und würfeln. Ingwer schälen und klein hacken.

Kokosöl in einem Kochtopf auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln, Ingwer und Karotten ca. 3 Minuten dünsten.

Kokosmilch, Paprika, Curry, Kurkuma, Paprikapulver und Gemüsebrühe dazugeben. Auf hoher Hitze ca. 2 Minuten aufkochen lassen.

Auf niedrige Hitze reduzieren, Kichererbsen dazugeben und etwa 5-8 Minuten ziehen lassen, bis das Gemüse die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Quelle: pinterest : Low Carb Kichererbsen-Curry)
Natalie20
2594 Beiträge
03.01.2020 11:48
Ich koche oft vegetarisch, meine Highlights sind:

- Lupinenburger ( da kauf ich aber die Patties)
- Ofengemüse mit Parmesan-Dip
- überbackenen Feta
- griechischer Salat mit Kräuterbaguette
- Shakshuka
- Linsenbolognese
- spanische Tortilla
- Nudeln mit Sonnenblumenpesto
- Spaghetti aglio e olio
- Salat mit Ziegenkäse und Honig
- gelbes Kürbis Curry mit Mandeln
- Spinat, Kartoffeln und Ei
- Ajvar- Suppe
- gebratener Blumenkohlreis mit Zucchini-Cordon-Bleu
- Hummus mit mir Fladenbrot

Das fällt mir so auf die Schnelle ein!
Elsilein
12859 Beiträge
03.01.2020 11:50
Wie bereitet ihr denn einen Butternut-Kürbis zu? Hab hier noch einen...
Natalie20
2594 Beiträge
03.01.2020 11:54
Zitat von Elsilein:

Wie bereitet ihr denn einen Butternut-Kürbis zu? Hab hier noch einen...


Entweder im Ofen als Gemüse mit Dip oder als Suppe...
Manchmal auch als Kuchen oder Kürbis - Puffer .
Christen
23711 Beiträge
03.01.2020 11:59
Zitat von Natalie20:

Zitat von Elsilein:

Wie bereitet ihr denn einen Butternut-Kürbis zu? Hab hier noch einen...


Entweder im Ofen als Gemüse mit Dip oder als Suppe...
Manchmal auch als Kuchen oder Kürbis - Puffer .
die Teile muss man aber schälen, oder?
Deswegen nehme ich immer nur Hokkaido
Natalie20
2594 Beiträge
03.01.2020 12:02
Zitat von Christen:

Zitat von Natalie20:

Zitat von Elsilein:

Wie bereitet ihr denn einen Butternut-Kürbis zu? Hab hier noch einen...


Entweder im Ofen als Gemüse mit Dip oder als Suppe...
Manchmal auch als Kuchen oder Kürbis - Puffer .
die Teile muss man aber schälen, oder?
Deswegen nehme ich immer nur Hokkaido


Kommt aufs Rezept also die Kürbis-Schale ist essbar aber sie braucht relativ lange, bis sie weich wird.
Ich find ihn geschmacklich einfach viel leckerer!
Christen
23711 Beiträge
03.01.2020 12:03
Zitat von Christen:

Zitat von Natalie20:

Zitat von Elsilein:

Wie bereitet ihr denn einen Butternut-Kürbis zu? Hab hier noch einen...


Entweder im Ofen als Gemüse mit Dip oder als Suppe...
Manchmal auch als Kuchen oder Kürbis - Puffer .
die Teile muss man aber schälen, oder?
Deswegen nehme ich immer nur Hokkaido
Alaska hatte hier mal ein tolles Rezept mit gefülltem Kürbis reingestellt. Cookie, glaube ich, hat es nachgemacht allerdings nicht gefüllt, sondern Nudeln, Kürbis und viel Käse aus der Pfanne..
MissCoffee
12009 Beiträge
03.01.2020 12:04
Zitat von Christen:

Zitat von Natalie20:

Zitat von Elsilein:

Wie bereitet ihr denn einen Butternut-Kürbis zu? Hab hier noch einen...


Entweder im Ofen als Gemüse mit Dip oder als Suppe...
Manchmal auch als Kuchen oder Kürbis - Puffer .
die Teile muss man aber schälen, oder?
Deswegen nehme ich immer nur Hokkaido


Ja. Ich finde ihn perso aber besser als hokaido, da er milder schmeckt und nussig. Hokaido ist mir fast zu intensiv. Butternuss lässt sich aber leicht scxhälen da er nur ne dünne schale hat.
Jarla
7003 Beiträge
03.01.2020 14:26
Zitat von MissCoffee:

Zitat von Christen:

Zitat von Natalie20:

Zitat von Elsilein:

Wie bereitet ihr denn einen Butternut-Kürbis zu? Hab hier noch einen...


Entweder im Ofen als Gemüse mit Dip oder als Suppe...
Manchmal auch als Kuchen oder Kürbis - Puffer .
die Teile muss man aber schälen, oder?
Deswegen nehme ich immer nur Hokkaido


Ja. Ich finde ihn perso aber besser als hokaido, da er milder schmeckt und nussig. Hokaido ist mir fast zu intensiv. Butternuss lässt sich aber leicht scxhälen da er nur ne dünne schale hat.

Ich mache ihn immer mit Schale. Allerdings dämpfe ich ihn auch vorher im Dampfgarer.
Danach teile ich ihn. Höhle ihn leicht aus. Mache das Fruchtfleisch in eine Schüssel. Das vermische ich dann mit allem, was da rein soll wie z. B. Tomaten, körniger Frischkäse, Philadelphia Kräuter und dem Kürbisfruchtfleisch.
Nun bepinsele ich den Kürbis mit einer Gewürze Öl Mischung überall. Auch außen! Danach fülle ich alles an Mischung rein und bestreue es mit Käse. Kommt dann so zum überbacken in den Ofen
Elsilein
12859 Beiträge
03.01.2020 14:47
Zitat von Jarla:

Zitat von MissCoffee:

Zitat von Christen:

Zitat von Natalie20:

...
die Teile muss man aber schälen, oder?
Deswegen nehme ich immer nur Hokkaido


Ja. Ich finde ihn perso aber besser als hokaido, da er milder schmeckt und nussig. Hokaido ist mir fast zu intensiv. Butternuss lässt sich aber leicht scxhälen da er nur ne dünne schale hat.

Ich mache ihn immer mit Schale. Allerdings dämpfe ich ihn auch vorher im Dampfgarer.
Danach teile ich ihn. Höhle ihn leicht aus. Mache das Fruchtfleisch in eine Schüssel. Das vermische ich dann mit allem, was da rein soll wie z. B. Tomaten, körniger Frischkäse, Philadelphia Kräuter und dem Kürbisfruchtfleisch.
Nun bepinsele ich den Kürbis mit einer Gewürze Öl Mischung überall. Auch außen! Danach fülle ich alles an Mischung rein und bestreue es mit Käse. Kommt dann so zum überbacken in den Ofen

Ooohhh, das klingt lecker!
markusmami
134105 Beiträge
03.01.2020 19:00
Zitat von Christen:

Zitat von Natalie20:

Zitat von Elsilein:

Wie bereitet ihr denn einen Butternut-Kürbis zu? Hab hier noch einen...


Entweder im Ofen als Gemüse mit Dip oder als Suppe...
Manchmal auch als Kuchen oder Kürbis - Puffer .
die Teile muss man aber schälen, oder?
Deswegen nehme ich immer nur Hokkaido
Ich schäle den Kürbis nicht und bereite ihn als Suppe zu mit etwas frisch gepressste Orange und Kokosmilch- Curry, Knobi darf nicht fehlen
Christen
23711 Beiträge
04.01.2020 09:13
Also die Kohlrouladen kamen schon mal super an
Nächste Woche bin ich ganz mutig und teste einen Perlgraupeneintopf mit Blumenkohl, Pilzen, Sellerie und Karotten...
markusmami
134105 Beiträge
04.01.2020 10:06
Zitat von Christen:

Also die Kohlrouladen kamen schon mal super an
Nächste Woche bin ich ganz mutig und teste einen Perlgraupeneintopf mit Blumenkohl, Pilzen, Sellerie und Karotten...
Dann werde ich die Kohlrouladen auch mal ausprobieren.
Christen
23711 Beiträge
04.01.2020 10:09
Zitat von markusmami:

Zitat von Christen:

Also die Kohlrouladen kamen schon mal super an
Nächste Woche bin ich ganz mutig und teste einen Perlgraupeneintopf mit Blumenkohl, Pilzen, Sellerie und Karotten...
Dann werde ich die Kohlrouladen auch mal ausprobieren.
Füllung war jetzt:2Eier, eine Stange Lauch, die Handvoll Soyahack, einen abgekochten Beutel Reis, eine Handvoll Sonnenblumenkerne, etwas Minutenpolenta, Salz, Pfeffer und Senf
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 61 mal gemerkt