Mütter- und Schwangerenforum

Fliegen mit 15 Monaten

Gehe zu Seite:
Skorpi
11753 Beiträge
03.04.2021 13:02
Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

...


Bei uns kann man in Kürze schon Termine buchen, die Altersheime und Spital Personal sind ja auch schon grösstenteils durch. Ich denke bis dahin bessert sich das ganze.


Wann hast du denn deinen Impftermin?


Haben wir noch nicht, aber sollte bei uns bald möglich sein hat es geheissen. Wir sehen es dann, gebucht haben wir ja noch nicht.


Da würde ich mich echt nicht drauf verlassen. Ich hatte jetzt erst das Gespräch mit meinem Arzt. 1. ist noch gar nicht bekannt, wann mein Arzt Impfstoff bekommt und 2. meinte er ganz klar, dass erstmal nach Impfplan geimpft wird. Erst die mit Vorerkrankungen und eben ältere. Da ich noch zu jung und gesund bin, habe ich keine Chance in kürze eine Impfung zu bekommen.

born-in-helsinki
18376 Beiträge
03.04.2021 13:06
Zitat von ladyone:

Zitat von Melly82:

Zitat von ladyone:

Zitat von Melly82:

...


Ich habe einen negativen Test bei der Einreise vorliegen, du nicht. Dann steckst du mich eher an, als ich dich. Zudem sind wir im Home Office und nicht Gesundheitspersonal oder so was in der Richtung..
Aber egal was man sagt... es nervt mich zu diskutieren, werde hier jetzt abschliessen.

Wünsche schöne Ostern und alles Gute bis dahin!


Woher zum Teufel willst du wissen, wann , wo und wieviel och getestet werde? Und woher willst du wissen, dass dein test nach der Rückkehr immernoch positiv ausfällt? Du triffst im hotel Menschen aus was weiß ich für Ländern. Und du kannst davon ausgehen, dass diese Menschen, genau wie du, corona nicht sehr ernst nehmen. ...


Das hat letztes Mal auch gut geklappt und die Hygieneregeln wurden vom Hotel gut eingehalten. Gehen ja nicht in irgendeine Absteige.


Es geht doch vor allem auch um den WEG dorthin. Flughafen etc...
ladyone
6181 Beiträge
03.04.2021 13:08
Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

...


Wann hast du denn deinen Impftermin?


Haben wir noch nicht, aber sollte bei uns bald möglich sein hat es geheissen. Wir sehen es dann, gebucht haben wir ja noch nicht.


Da würde ich mich echt nicht drauf verlassen. Ich hatte jetzt erst das Gespräch mit meinem Arzt. 1. ist noch gar nicht bekannt, wann mein Arzt Impfstoff bekommt und 2. meinte er ganz klar, dass erstmal nach Impfplan geimpft wird. Erst die mit Vorerkrankungen und eben ältere. Da ich noch zu jung und gesund bin, habe ich keine Chance in kürze eine Impfung zu bekommen.


Das ist bei uns auch der Fall. Aber in unserer Region ist ja bald alle Risikopatienten durch (ü75 und Gesundheitspersonal, sowie Leute, die mit älteren Menschen wohnen) . Daher können wir wie es aussieht in zirka einem Monat auch auf die Warteliste. Sie wollen ja alle so schnell wie möglich impfen lassen. Hoffen wir es klappt, wie gesagt, Urlaub kann man verschieben..
Titanium2016
2705 Beiträge
03.04.2021 13:08
Ich denke auch, bis die Impfungen bei Jüngeren dran sind, wird es noch einige Zeit dauern. Und dann musst du ja einrechnen, dass du zwei Impfungen innerhalb von 6 Wochen brauchst.

Wir hatten damals einen Buggy mit, den man aber auch auf komplette Liegeposition stellen konnte. Der war Gold wert.
ladyone
6181 Beiträge
03.04.2021 13:13
Zitat von Titanium2016:

Ich denke auch, bis die Impfungen bei Jüngeren dran sind, wird es noch einige Zeit dauern. Und dann musst du ja einrechnen, dass du zwei Impfungen innerhalb von 6 Wochen brauchst.

Wir hatten damals einen Buggy mit, den man aber auch auf komplette Liegeposition stellen konnte. Der war Gold wert.


Das klingt gut bezüglich des Buggys, werden denke ich noch einen dafür kurzfristig anschaffen, wenn die Reise stattfinden kann.

Ist ja überall verschieden, wie schnell man geimpft werden kann. Bei uns gehts schneller als bei anderen..
Skorpi
11753 Beiträge
03.04.2021 13:14
Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

...


Haben wir noch nicht, aber sollte bei uns bald möglich sein hat es geheissen. Wir sehen es dann, gebucht haben wir ja noch nicht.


Da würde ich mich echt nicht drauf verlassen. Ich hatte jetzt erst das Gespräch mit meinem Arzt. 1. ist noch gar nicht bekannt, wann mein Arzt Impfstoff bekommt und 2. meinte er ganz klar, dass erstmal nach Impfplan geimpft wird. Erst die mit Vorerkrankungen und eben ältere. Da ich noch zu jung und gesund bin, habe ich keine Chance in kürze eine Impfung zu bekommen.


Das ist bei uns auch der Fall. Aber in unserer Region ist ja bald alle Risikopatienten durch (ü75 und Gesundheitspersonal, sowie Leute, die mit älteren Menschen wohnen) . Daher können wir wie es aussieht in zirka einem Monat auch auf die Warteliste. Sie wollen ja alle so schnell wie möglich impfen lassen. Hoffen wir es klappt, wie gesagt, Urlaub kann man verschieben..


Und was ist mit Menschen die Vorerkrankungen haben? Die werden auch erstmal als erstes dran sein. Und auch Lehrer gehören doch nun zu denen, die eher dran kommen. Demnach sind das wirklich noch so viele, die vorher dran kommen, ganz sicher auch bei euch.

Solltest du, bzw. ihr bis zum Urlaub wirklich geimpft sein, sehe ich das auch eher locker. Aber das würde wirklich an Wunder grenzen.

Melly82
3539 Beiträge
03.04.2021 13:18
Zitat von ladyone:

Zitat von Melly82:

Zitat von ladyone:

Zitat von Melly82:

...


Ich habe einen negativen Test bei der Einreise vorliegen, du nicht. Dann steckst du mich eher an, als ich dich. Zudem sind wir im Home Office und nicht Gesundheitspersonal oder so was in der Richtung..
Aber egal was man sagt... es nervt mich zu diskutieren, werde hier jetzt abschliessen.

Wünsche schöne Ostern und alles Gute bis dahin!


Woher zum Teufel willst du wissen, wann , wo und wieviel och getestet werde? Und woher willst du wissen, dass dein test nach der Rückkehr immernoch positiv ausfällt? Du triffst im hotel Menschen aus was weiß ich für Ländern. Und du kannst davon ausgehen, dass diese Menschen, genau wie du, corona nicht sehr ernst nehmen. ...


Das hat letztes Mal auch gut geklappt und die Hygieneregeln wurden vom Hotel gut eingehalten. Gehen ja nicht in irgendeine Absteige.


Also ich bin auch schon mal unangeschnallt Auto gefahren. Das hat gut geklappt. Also sage ich jetzt, unangeschnall Autofahren ist ungefährlich. Argh...
ladyone
6181 Beiträge
03.04.2021 13:24
Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

...


Da würde ich mich echt nicht drauf verlassen. Ich hatte jetzt erst das Gespräch mit meinem Arzt. 1. ist noch gar nicht bekannt, wann mein Arzt Impfstoff bekommt und 2. meinte er ganz klar, dass erstmal nach Impfplan geimpft wird. Erst die mit Vorerkrankungen und eben ältere. Da ich noch zu jung und gesund bin, habe ich keine Chance in kürze eine Impfung zu bekommen.


Das ist bei uns auch der Fall. Aber in unserer Region ist ja bald alle Risikopatienten durch (ü75 und Gesundheitspersonal, sowie Leute, die mit älteren Menschen wohnen) . Daher können wir wie es aussieht in zirka einem Monat auch auf die Warteliste. Sie wollen ja alle so schnell wie möglich impfen lassen. Hoffen wir es klappt, wie gesagt, Urlaub kann man verschieben..


Und was ist mit Menschen die Vorerkrankungen haben? Die werden auch erstmal als erstes dran sein. Und auch Lehrer gehören doch nun zu denen, die eher dran kommen. Demnach sind das wirklich noch so viele, die vorher dran kommen, ganz sicher auch bei euch.

Solltest du, bzw. ihr bis zum Urlaub wirklich geimpft sein, sehe ich das auch eher locker. Aber das würde wirklich an Wunder grenzen.


Ja die Menschen mit Vorerkrankungen sind nicht zu vergessen, die sind bei uns auch im Gange. Wir schauen natürlich mal wie es bis dahin aussieht und gereist wird bei einem grossen Pandemieausbruch ja nicht.
born-in-helsinki
18376 Beiträge
03.04.2021 13:29
Haben wir nicht gerade eine pandemie?
Skorpi
11753 Beiträge
03.04.2021 13:32
Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

...


Das ist bei uns auch der Fall. Aber in unserer Region ist ja bald alle Risikopatienten durch (ü75 und Gesundheitspersonal, sowie Leute, die mit älteren Menschen wohnen) . Daher können wir wie es aussieht in zirka einem Monat auch auf die Warteliste. Sie wollen ja alle so schnell wie möglich impfen lassen. Hoffen wir es klappt, wie gesagt, Urlaub kann man verschieben..


Und was ist mit Menschen die Vorerkrankungen haben? Die werden auch erstmal als erstes dran sein. Und auch Lehrer gehören doch nun zu denen, die eher dran kommen. Demnach sind das wirklich noch so viele, die vorher dran kommen, ganz sicher auch bei euch.

Solltest du, bzw. ihr bis zum Urlaub wirklich geimpft sein, sehe ich das auch eher locker. Aber das würde wirklich an Wunder grenzen.


Ja die Menschen mit Vorerkrankungen sind nicht zu vergessen, die sind bei uns auch im Gange. Wir schauen natürlich mal wie es bis dahin aussieht und gereist wird bei einem grossen Pandemieausbruch ja nicht.


Die werden wir aber zu 100% noch im Juni haben.

ladyone
6181 Beiträge
03.04.2021 13:39
Zitat von born-in-helsinki:

Haben wir nicht gerade eine pandemie?


Wir sind in der dritten Welle. Danach wird es schon irgendwann wieder besser war ja auch schon letzten Sommer so und im Herbst ist es wieder los gegangen. Kann man wirklich nicht voraussagen aber wenn es besser wird und die Risikogruppe zumindest geimpft wurde sehe ich keinen weitern Grund auf meinen Urlaub zu verzichten. Es verreisen im Moment viele von meiner Arbeit über die Osterferien.
ladyone
6181 Beiträge
03.04.2021 13:42
Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

...


Und was ist mit Menschen die Vorerkrankungen haben? Die werden auch erstmal als erstes dran sein. Und auch Lehrer gehören doch nun zu denen, die eher dran kommen. Demnach sind das wirklich noch so viele, die vorher dran kommen, ganz sicher auch bei euch.

Solltest du, bzw. ihr bis zum Urlaub wirklich geimpft sein, sehe ich das auch eher locker. Aber das würde wirklich an Wunder grenzen.


Ja die Menschen mit Vorerkrankungen sind nicht zu vergessen, die sind bei uns auch im Gange. Wir schauen natürlich mal wie es bis dahin aussieht und gereist wird bei einem grossen Pandemieausbruch ja nicht.


Die werden wir aber zu 100% noch im Juni haben.


Kannst du nicht 100% wissen, da 1. die Impfungen im Gange sind, 2. die Temperaturen steigen und 3. nach dem Lockdown gibts auch wieder weniger Ansteckungen. Man kann immer von Worst Case ausgehen, muss man aber nicht.
Skorpi
11753 Beiträge
03.04.2021 13:52
Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

...


Ja die Menschen mit Vorerkrankungen sind nicht zu vergessen, die sind bei uns auch im Gange. Wir schauen natürlich mal wie es bis dahin aussieht und gereist wird bei einem grossen Pandemieausbruch ja nicht.


Die werden wir aber zu 100% noch im Juni haben.


Kannst du nicht 100% wissen, da 1. die Impfungen im Gange sind, 2. die Temperaturen steigen und 3. nach dem Lockdown gibts auch wieder weniger Ansteckungen. Man kann immer von Worst Case ausgehen, muss man aber nicht.


Wir haben seit über einem Jahr ein großen Pandemieausbruch. Den hatten wir auch im Sommer. Auch wenn die Zahlen gesunken sind. Und im Juni wird die Pandemie definitiv noch nicht vorbei sein. Das kann man mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sagen.

Ich gebe dir recht, dass die Zahlen grundsätzlich im Sommer wieder weniger werden, man darf aber niemals vergessen, dass wir auch dann weiterhin in einer Pandemie leben.

Marf
24751 Beiträge
03.04.2021 14:12
Du redest immer von hier....was ist mit dem Zielland und den Ländern durch die man hinreist?! Welche Impfungen sind dort bis dato und werden die unsrigen anerkannt?Wie erfolgt der (anerkannte internationale )Nachweis? Mutanten können überall aufploppen,die ersteinmal beobachtet werden müssen.

Es gibt Länder die bisher noch kaum Impfstoffe haben.Und bevor nicht weltweit eine gewisse Zahl behandelt wurde wird sich rein garnichts normalisieren.
ladyone
6181 Beiträge
03.04.2021 14:13
Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

Zitat von Skorpi:

Zitat von ladyone:

...


Die werden wir aber zu 100% noch im Juni haben.


Kannst du nicht 100% wissen, da 1. die Impfungen im Gange sind, 2. die Temperaturen steigen und 3. nach dem Lockdown gibts auch wieder weniger Ansteckungen. Man kann immer von Worst Case ausgehen, muss man aber nicht.


Wir haben seit über einem Jahr ein großen Pandemieausbruch. Den hatten wir auch im Sommer. Auch wenn die Zahlen gesunken sind. Und im Juni wird die Pandemie definitiv noch nicht vorbei sein. Das kann man mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sagen.

Ich gebe dir recht, dass die Zahlen grundsätzlich im Sommer wieder weniger werden, man darf aber niemals vergessen, dass wir auch dann weiterhin in einer Pandemie leben.


Das ist mir durchaus klar, dass die Pandemie noch einige Zeit dauern wird. Mehrere Jahre bestimmt. Aber es wird bestimmt eindämmen im Sommer und wir können dann wieder etwas Freigang kriegen. Aktivitäten im Freien sind immer noch sicherer wie mit Maske in einem Raum.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 14 mal gemerkt