Mütter- und Schwangerenforum

April Babys 2019

Gehe zu Seite:
diekleene
52336 Beiträge
23.05.2019 07:17
Zitat von nicoleherbster:

Hi Leute wollte mal was fragen und zwar hatte ich 4 Wochen lang nach der Geburt meinen Wochenfluss dann war er weg. Nun hab ich 5,5 Wochen nach der Geburt wieder eine Blutung ohne Schmerzen und schleimig ist das wieder der Wochenfluss oder etwa schon die erste Periode. Hab nächste Woche ein Termin beim Frauenarzt aber ich finde es recht früh für die Periode oder sind das Zwischenblutungen. Ach ja es ist hellrotes Blut und ich habe von heute morgen ca 6.30Uhr bis jetzt nur eine Binde gebraucht eigentlich für meine Periode zu wenig. Bin ein bisschen ratlos.
ich denke es kann nochmal etwas wochenfluss sein oder aber die Periode. Wobei ich denke nur 1 binde ist für die Periode etwas wenig. Ich vermute es aber nur, sicher bin ich da aber nicht
Elysetta
223 Beiträge
26.05.2019 16:50
Hallo zusammen, wie geht's euch?
Komm Leider meist nur zum Lesen und bis ich antworten will, kommt was dazwischen.

Hat wer Interesse an ner whats app Gruppe?

Lg
miasmom
388 Beiträge
26.05.2019 21:20
Zitat von Elysetta:

Hallo zusammen, wie geht's euch?
Komm Leider meist nur zum Lesen und bis ich antworten will, kommt was dazwischen.

Hat wer Interesse an ner whats app Gruppe?

Lg


Huhu das mit dem nicht zum Schreiben kommen kenne ich. Wir kämpfen momentan nachts mit Bauchschmerzen.
Ja ich hätte Interesse denke da komm ich schneller mal zum Schreiben
nicoleherbster
645 Beiträge
26.05.2019 23:00
Hi Leute komm momentan auch nur wenig zum schreiben da sie momentan sehr viel quengelt und viel auf mir schläft.
diekleene
52336 Beiträge
27.05.2019 06:53
Morgen ihr lieben

Schreiben ist bei uns aktuell auch schwer möglich. Amelie hat immer einen guten und einen schlechten Tag. Dazu kämpfen sie aktuell total mit verstopfung meine Hebamme hat kümmelzäpfchen empfohlen, da holen wir heute welche in der Apotheke. Ansonsten haben wir morgen auch die u3.
Aaminah
1560 Beiträge
27.05.2019 09:40
Zitat von Elysetta:

Hallo zusammen, wie geht's euch?
Komm Leider meist nur zum Lesen und bis ich antworten will, kommt was dazwischen.

Hat wer Interesse an ner whats app Gruppe?

Lg

Hi, mir geht es ähnliche wie dir. Ich hätte Interesse
nicoleherbster
645 Beiträge
27.05.2019 09:44
Zitat von diekleene:

Morgen ihr lieben

Schreiben ist bei uns aktuell auch schwer möglich. Amelie hat immer einen guten und einen schlechten Tag. Dazu kämpfen sie aktuell total mit verstopfung meine Hebamme hat kümmelzäpfchen empfohlen, da holen wir heute welche in der Apotheke. Ansonsten haben wir morgen auch die u3.


Wir hatten auch ganz arg mit Verstopfung zu kämpfen. Wir haben dann auf Empfehlung vom Kinderarzt die Nahrum umgestellt bekommt jetzt eine spezielle Nahrung aus der Apotheke namens Novalac v. Ist speziell für Verstopfung uns hat sie gut geholfen nach einer Woche war der Stuhlgang wieder normal. Zudem bekommt sie wegen Blähungen auch 1x täglich Kümmelzäpfchen und zudem in jedes Fläschchen 15 Tropfen Sab Simplex. Seitem ist es besser.
27.05.2019 11:32
Huhu

Ich wäre auch bei einer Whatsappgruppe gerne dabei. Habe ich auch schon überlegt

Kümmelzäpfchen haben wir auch geholt aber bisher noch nicht gebraucht. Die Sab Tropfen haben bei uns bisher aber super geholfen
Elena ist zur Zeit auch sehr quängelig, sie schläft auch am allerliebsten auf Mama am Tag und in der Nacht und möchte gefühlt jede halbe Stunde an die Brust.
Noch genieße ich es aber dass sie Mama so braucht
diekleene
52336 Beiträge
27.05.2019 12:57
Zitat von nicoleherbster:

Zitat von diekleene:

Morgen ihr lieben

Schreiben ist bei uns aktuell auch schwer möglich. Amelie hat immer einen guten und einen schlechten Tag. Dazu kämpfen sie aktuell total mit verstopfung meine Hebamme hat kümmelzäpfchen empfohlen, da holen wir heute welche in der Apotheke. Ansonsten haben wir morgen auch die u3.


Wir hatten auch ganz arg mit Verstopfung zu kämpfen. Wir haben dann auf Empfehlung vom Kinderarzt die Nahrum umgestellt bekommt jetzt eine spezielle Nahrung aus der Apotheke namens Novalac v. Ist speziell für Verstopfung uns hat sie gut geholfen nach einer Woche war der Stuhlgang wieder normal. Zudem bekommt sie wegen Blähungen auch 1x täglich Kümmelzäpfchen und zudem in jedes Fläschchen 15 Tropfen Sab Simplex. Seitem ist es besser.
da ich ja stille ist es schwierig mit Nahrung umstellen bei ihr

Bei leah hatten wir lefax, aber schlechte Erfahrung.d aber hatten wir bei viktoria nichts und jetzt aktuell auch nichts in die Richtung
Elysetta
223 Beiträge
27.05.2019 14:31
Hatte bei meiner grossen immer die carum carvi Zäpfchen, bei isabell hab ich sie bisher nicht genutzt.

Wir haben momentan beim stillen immer schreiattacken. Ich glaub ich hab zuviel Milch isabell verschluckt sich immer und kommt gar nicht hinterher

Wer interesse hat kann mir die nummer ja per pn senden, dann schau mer mal ob was zamgeht.

Lg
miasmom
388 Beiträge
27.05.2019 23:47
Zitat von Elysetta:

Hatte bei meiner grossen immer die carum carvi Zäpfchen, bei isabell hab ich sie bisher nicht genutzt.

Wir haben momentan beim stillen immer schreiattacken. Ich glaub ich hab zuviel Milch isabell verschluckt sich immer und kommt gar nicht hinterher

Wer interesse hat kann mir die nummer ja per pn senden, dann schau mer mal ob was zamgeht.

Lg


Hast pn
sexystyle
3660 Beiträge
28.05.2019 03:16
Hey
Versucht mal bigaia tropfen
Und ich gebe flatulini globolis gegen Verdauungsbeschwerden
Also sie kämpft bisher nicht mit Bauchschmerzen toi toi toi
Schlafen klappt ganz gut sie schläft im arm ein
Nachts kommt sie 1 bis 2 mal
diekleene
52336 Beiträge
29.05.2019 06:45
Wir hatten gestern nun auch die u3
Amelie ist jetzt 4270g schwer. Hat also wieder 270g in einer Woche zugenommen 52 cm und ihr Kopfumfang liegt bei 38.5 cm. Also in dem einen Monat auch um stolze 2.5 cm gewachsen.
Ansich ist sie kerngesund und topfit. Allerdings hat unser kinderarzt ein herzgeräusch gehört, welches wir beim kinderkardiologen abklären lassen müssen. Er vermutet das sie ein kleines Loch im Herzen hat, was dann halt kontrolliert werden müsste. also irgendwas ist dieses mal immer bei uns. Wir hatten ich glaube noch nicht wirklich eine Woche, wo nicht irgendwas war wobei ich bei der Abklärung jetzt nicht wirklich besorgt bin, da unser Arzt selbst meinte, er will nur auf Nummer sicher gehen.
Aaminah
1560 Beiträge
29.05.2019 11:39
Zitat von diekleene:

Wir hatten gestern nun auch die u3
Amelie ist jetzt 4270g schwer. Hat also wieder 270g in einer Woche zugenommen 52 cm und ihr Kopfumfang liegt bei 38.5 cm. Also in dem einen Monat auch um stolze 2.5 cm gewachsen.
Ansich ist sie kerngesund und topfit. Allerdings hat unser kinderarzt ein herzgeräusch gehört, welches wir beim kinderkardiologen abklären lassen müssen. Er vermutet das sie ein kleines Loch im Herzen hat, was dann halt kontrolliert werden müsste. also irgendwas ist dieses mal immer bei uns. Wir hatten ich glaube noch nicht wirklich eine Woche, wo nicht irgendwas war wobei ich bei der Abklärung jetzt nicht wirklich besorgt bin, da unser Arzt selbst meinte, er will nur auf Nummer sicher gehen.

Wie schön, dass die so gut zunimmt
Ach Mensch das mit dem Herzen klingt ja nicht so gut. Ich hoffe, dass nichts weiter ist.
diekleene
52336 Beiträge
29.05.2019 13:16
Zitat von Aaminah:

Zitat von diekleene:

Wir hatten gestern nun auch die u3
Amelie ist jetzt 4270g schwer. Hat also wieder 270g in einer Woche zugenommen 52 cm und ihr Kopfumfang liegt bei 38.5 cm. Also in dem einen Monat auch um stolze 2.5 cm gewachsen.
Ansich ist sie kerngesund und topfit. Allerdings hat unser kinderarzt ein herzgeräusch gehört, welches wir beim kinderkardiologen abklären lassen müssen. Er vermutet das sie ein kleines Loch im Herzen hat, was dann halt kontrolliert werden müsste. also irgendwas ist dieses mal immer bei uns. Wir hatten ich glaube noch nicht wirklich eine Woche, wo nicht irgendwas war wobei ich bei der Abklärung jetzt nicht wirklich besorgt bin, da unser Arzt selbst meinte, er will nur auf Nummer sicher gehen.

Wie schön, dass die so gut zunimmt
Ach Mensch das mit dem Herzen klingt ja nicht so gut. Ich hoffe, dass nichts weiter ist.
unser kinderarzt ist sich ziemlich sicher das es maximal dieses Loch ist. In der Schwangerschaft haben das wohl alle Babys noch und das schließt sich normal am Ende der Schwangerschaft, aber eben nicht bei allen.bei einigen Kindern ist das nach der Geburt noch da und verwächst sich aber mit der Zeit. Unser kinderarzt will halt nur auf Nummer sicher gehen und das finde ich gut. Er meinte, das schlimmste was er vermutet ist das wir regelmäßig zu Kontrollen müssen, wenn sich das bestätigt. Also recht harmlos, daher mache ich mir da jetzt auch keinen stress wegen. Ist halt nur wieder etwas auf unserer mittlerweile langen Liste von Dingen die wir nicht erwarten haben.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 82 mal gemerkt