Mütter- und Schwangerenforum

Baukindergeld mit immer mehr Bedingungen

Gehe zu Seite:
Seramonchen
36266 Beiträge
26.06.2018 12:19
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von Schnecke510:

Zitat von Tanzbär:

Wahrscheinlich kommt es immer ein bisschen auf sich selbst und den Freundes- / Bekanntenkreis an. Ich bin da voll bei Zaubi.

Nein.
Auch bei einem reichen Freundeskreis kann man schon kapieren, dass die Krankenschwester oder die Verkäuferin nicht 3000 Euro brutto verdient.


Das finde ich aber ehrlich gesagt auch Ich empfinde 3.000 Brutto auch nicht als normales und durschnittliches Gehalt. Allein wenn ich sehe, was meine Freundin als Erzieherin verdient oder ihr Mann als Segellehrer. Ich weiß, was ich in Vollzeit als Chefsekretärin hier im Osten verdient habe. Also 3k brutto ist schon eher gehobener Durchschnitt und nicht selbstverständlich.

Ich habe weiter vorne schon mal geschrieben, dass ich a) tatsächlich nicht weiss, wieviel der Durchschnittsbürger in Deutschland verdient und b) ich halt bei mir im Freundeskreis schaue. Deren Gehälter kenne ich. Das sind weder besonders reiche Leute noch sind das alles Topmanager o.ä..

Deswegen spreche ich ja auch nur aus meiner Sicht. Mag sein, dass das naiv ist oder so. Aber ich habe ja auch nur gesagt, dass ICH die Grenze als sehr niedrig empfinde bzw. eben die Eigenheimzulage mehr Leuten zugute gekommen ist.


Ich würde jetzt 3k auch nicht als besonders reich bezeichnen, aber für die "kleinen" Leute ist es doch in vielen Fällen unerreichbar - leider. Und da ja für jedes Kind noch mal Geld auf die Grenze drauf kommt, ist sie eigentlich schon so gesetzt, dass theoretisch halt die Leute profitieren können, die sich ein Eigenheim eh vom Mund absparen. Also so würde ICH das jetzt sehen. Jemand mit 200.000 Jahresbrutto braucht nicht unbedingt noch Förderung vom Staat - MEINE Sicht.
Seramonchen
36266 Beiträge
26.06.2018 12:20
Zitat von AniMaxi:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Schnecke510:

Zitat von Tanzbär:

Wahrscheinlich kommt es immer ein bisschen auf sich selbst und den Freundes- / Bekanntenkreis an. Ich bin da voll bei Zaubi.

Nein.
Auch bei einem reichen Freundeskreis kann man schon kapieren, dass die Krankenschwester oder die Verkäuferin nicht 3000 Euro brutto verdient.

Ich habe keinen reichen Freundeskreis.


Ich habe auch keine reichen freude, oder wir verdienen einfach viel zu wenig hier (leben in BW und mein Mann ist bei einem großen Automobilhersteller Meister) müsste mal mit meinem Mann Reden und sagen er verdient zu wenig


Das tut er auf jeden Fall, wenn er unter den 3k in Vollzeit liegt
Schnecke510
4931 Beiträge
26.06.2018 12:21
Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Schnecke510:

...

Ich habe keinen reichen Freundeskreis.


Ich habe auch keine reichen freude, oder wir verdienen einfach viel zu wenig hier (leben in BW und mein Mann ist bei einem großen Automobilhersteller Meister) müsste mal mit meinem Mann Reden und sagen er verdient zu wenig


Das tut er auf jeden Fall, wenn er unter den 3k in Vollzeit liegt

Finde ich auch. In der Industrie sind die Gehälter doch überdurchschnittlich, dachte ich.
AniMaxi
3348 Beiträge
26.06.2018 12:22
Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Schnecke510:

...

Ich habe keinen reichen Freundeskreis.


Ich habe auch keine reichen freude, oder wir verdienen einfach viel zu wenig hier (leben in BW und mein Mann ist bei einem großen Automobilhersteller Meister) müsste mal mit meinem Mann Reden und sagen er verdient zu wenig


Das tut er auf jeden Fall, wenn er unter den 3k in Vollzeit liegt


Dann sollte ich mal mit ihm reden, klar er kratzt fast dran. Aber sein Gehalt reicht uns zum Leben und da es hier null Bauplätze gibt brauchen wir darüber auch nicht nachdenken
Natalie20
2405 Beiträge
26.06.2018 12:23
Zitat von Tanzbär:

Wahrscheinlich kommt es immer ein bisschen auf sich selbst und den Freundes- / Bekanntenkreis an. Ich bin da voll bei Zaubi.


Vielleicht auch darauf. Aber auch die Zahlen sagen das. Das Durchschnittsbruttoeinkommen in Vollzeit lag 2017 bei 3091€. So die aktuellen Statistiken.
Seramonchen
36266 Beiträge
26.06.2018 12:23
Zitat von AniMaxi:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Tanzbär:

...


Ich habe auch keine reichen freude, oder wir verdienen einfach viel zu wenig hier (leben in BW und mein Mann ist bei einem großen Automobilhersteller Meister) müsste mal mit meinem Mann Reden und sagen er verdient zu wenig


Das tut er auf jeden Fall, wenn er unter den 3k in Vollzeit liegt


Dann sollte ich mal mit ihm reden, klar er kratzt fast dran. Aber sein Gehalt reicht uns zum Leben und da es hier null Bauplätze gibt brauchen wir darüber auch nicht nachdenken


Aber nur weil es reicht, muss er sich ja nicht unterbezahlen lassen
AniMaxi
3348 Beiträge
26.06.2018 12:23
Zitat von Schnecke510:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Tanzbär:

...


Ich habe auch keine reichen freude, oder wir verdienen einfach viel zu wenig hier (leben in BW und mein Mann ist bei einem großen Automobilhersteller Meister) müsste mal mit meinem Mann Reden und sagen er verdient zu wenig


Das tut er auf jeden Fall, wenn er unter den 3k in Vollzeit liegt

Finde ich auch. In der Industrie sind die Gehälter doch überdurchschnittlich, dachte ich.


Nicht überall wie gesagt er kratzt fast dran, aber beim Automobilhersteller wird es ja in EG Stufen geregelt und er ist erst seit kurzem als Meister angestellt. Wenn er jetzt nächsten Monat Nachtschicht macht kommt er da echt gut ran an die 3k
AniMaxi
3348 Beiträge
26.06.2018 12:24
Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

...


Das tut er auf jeden Fall, wenn er unter den 3k in Vollzeit liegt


Dann sollte ich mal mit ihm reden, klar er kratzt fast dran. Aber sein Gehalt reicht uns zum Leben und da es hier null Bauplätze gibt brauchen wir darüber auch nicht nachdenken


Aber nur weil es reicht, muss er sich ja nicht unterbezahlen lassen


Werde ihn heute Abend mal ansprechen. Wenn das Kind da ist bekommt er ja einen Zuschuss von 911€
Schnecke510
4931 Beiträge
26.06.2018 12:25
Zitat von AniMaxi:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Seramonchen:

...


Dann sollte ich mal mit ihm reden, klar er kratzt fast dran. Aber sein Gehalt reicht uns zum Leben und da es hier null Bauplätze gibt brauchen wir darüber auch nicht nachdenken


Aber nur weil es reicht, muss er sich ja nicht unterbezahlen lassen


Werde ihn heute Abend mal ansprechen. Wenn das Kind da ist bekommt er ja einen Zuschuss von 911€

Jeden Monat oder wie?
Tanzbär
8715 Beiträge
26.06.2018 12:25
Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Schnecke510:

...

Ich habe keinen reichen Freundeskreis.


Ich habe auch keine reichen freude, oder wir verdienen einfach viel zu wenig hier (leben in BW und mein Mann ist bei einem großen Automobilhersteller Meister) müsste mal mit meinem Mann Reden und sagen er verdient zu wenig


Das tut er auf jeden Fall, wenn er unter den 3k in Vollzeit liegt

Ja, eigentlich schon

Heißt Vollzeit 35 h oder 40 h? Meisterstellen fangen bei uns oft bei ERA 9 an und das sind bei der IG-Metall ja über 3k
AniMaxi
3348 Beiträge
26.06.2018 12:27
Zitat von Tanzbär:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Tanzbär:

...


Ich habe auch keine reichen freude, oder wir verdienen einfach viel zu wenig hier (leben in BW und mein Mann ist bei einem großen Automobilhersteller Meister) müsste mal mit meinem Mann Reden und sagen er verdient zu wenig


Das tut er auf jeden Fall, wenn er unter den 3k in Vollzeit liegt

Ja, eigentlich schon

Heißt Vollzeit 35 h oder 40 h? Meisterstellen fangen bei uns oft bei ERA 9 an und das sind bei der IG-Metall ja über 3k


35h Jupp er ist gerade bei eg9 mit 6 Punkten. Ist aber erst seit kurzem da Meister. Daher so wenig wird ab Sommer mehr , habe ihn gerade gefragt
cogito_ergo_sum
397 Beiträge
26.06.2018 12:28
Zitat von Natalie20:

Zitat von Tanzbär:

Wahrscheinlich kommt es immer ein bisschen auf sich selbst und den Freundes- / Bekanntenkreis an. Ich bin da voll bei Zaubi.


Vielleicht auch darauf. Aber auch die Zahlen sagen das. Das Durchschnittsbruttoeinkommen in Vollzeit lag 2017 bei 3091€. So die aktuellen Statistiken.


Laut statistischem Bundesamt sogar noch höher!
AniMaxi
3348 Beiträge
26.06.2018 12:28
Zitat von Schnecke510:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

...


Aber nur weil es reicht, muss er sich ja nicht unterbezahlen lassen


Werde ihn heute Abend mal ansprechen. Wenn das Kind da ist bekommt er ja einen Zuschuss von 911€

Jeden Monat oder wie?


Nur zu Geburt, als Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld zusätzlich
Seramonchen
36266 Beiträge
26.06.2018 12:28
Zitat von AniMaxi:

Zitat von Tanzbär:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von AniMaxi:

...


Das tut er auf jeden Fall, wenn er unter den 3k in Vollzeit liegt

Ja, eigentlich schon

Heißt Vollzeit 35 h oder 40 h? Meisterstellen fangen bei uns oft bei ERA 9 an und das sind bei der IG-Metall ja über 3k


35h Jupp er ist gerade bei eg9 mit 6 Punkten. Ist aber erst seit kurzem da Meister. Daher so wenig wird ab Sommer mehr , habe ihn gerade gefragt


Sehr gut
Schnecke510
4931 Beiträge
26.06.2018 12:29
Zitat von AniMaxi:

Zitat von Schnecke510:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Seramonchen:

...


Werde ihn heute Abend mal ansprechen. Wenn das Kind da ist bekommt er ja einen Zuschuss von 911€

Jeden Monat oder wie?


Nur zu Geburt, als Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld zusätzlich

Achso. Naja, nette Geste vom Arbeitgeber.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 35 mal gemerkt