Mütter- und Schwangerenforum

Tempipfadfinder - der kurvige Weg zur Schwangerschaft!

Gehe zu Seite:
MeMoMa
1043 Beiträge
12.06.2019 07:33
sry, wenn ich mal wieder nerve... könnte der starke Abfall für einen ES sprechen?

Mo-90
3790 Beiträge
12.06.2019 08:11
Zitat von MeMoMa:

sry, wenn ich mal wieder nerve... könnte der starke Abfall für einen ES sprechen?



Könnte gut sein. Ich hatte das meistens so.
Wunder1620
6148 Beiträge
12.06.2019 08:42
Zitat von Mo-90:

Zitat von MeMoMa:

sry, wenn ich mal wieder nerve... könnte der starke Abfall für einen ES sprechen?



Könnte gut sein. Ich hatte das meistens so.


Ich auch
MeMoMa
1043 Beiträge
12.06.2019 13:34
danke. dann bibber ich mal dem Wochenende entgegen
wären dann super gesetzt
Mo-90
3790 Beiträge
18.06.2019 13:31
Zitat von MeMoMa:

danke. dann bibber ich mal dem Wochenende entgegen
wären dann super gesetzt


Und wie hat sich die tempi entwickelt?
MeMoMa
1043 Beiträge
18.06.2019 17:08
Zitat von Mo-90:

Zitat von MeMoMa:

danke. dann bibber ich mal dem Wochenende entgegen
wären dann super gesetzt


Und wie hat sich die tempi entwickelt?


An zt 17 bekam ich meine Mens. War genau an diesem Tag bei meiner FA, weil eigentlich eine normale Vorsorge gedacht war, aber durch die Blutung konnte sie ja kein Abstrich machen
Sie hat dann einen Ulltraschall gemacht und festgestellt, dass es ein neuer Zyklus ist. Durch diese verkürzten Zyklen und ständigen Blutungen bzw. keinen Eisprung, geht sie von PCO aus.
Sie gab mir Clavella mit. Das soll ich morgens und abends trinken. Mitte Juli wird nochmal geschaut, ob es anschlägt oder wie wir sonst weiter verfahren.
Redbabyization
8866 Beiträge
12.08.2019 18:52
Huhu ist der Thread hier noch aktuell? Ich würde gerne den nächsten Zyklus mit Tempi messen anfangen. Ich hab mir ein Thermometer mit 2 Nachkommastellen bestellt und eine App runter geladen- so.

Auf was muss ich jetzt genau achten? Ich hab schon etwas gegoogelt und weiß dass ich morgens im liegen direkt nach dem Aufwachen messen soll. Aber spielt es wirklich keine Rolle, ob ich vaginal oder oral Messe? Fände oral etwas angenehmer.
3 Minuten einhalten, obwohl es schon gepiept hat, richtig? Aber misst das Thermometer denn dann überhaupt noch? Nicht dass es dann einfach aus geht?

Auf was für Veränderungen der Tempi soll ich achten? Ich hatte den Verdacht den letzten Zyklus keinen ES gehabt zu haben, weil der ovu ab ZT 11 bis 17 nichts angezeigt hat - das hat mich etwas beunruhigt.

Ich hoffe ihr könnt mir etwas Licht ins Dunkle bringen
bibbi26
34518 Beiträge
12.08.2019 21:45
Klaro
Aduja
27179 Beiträge
13.08.2019 22:13
Zitat von Redbabyization:

Huhu ist der Thread hier noch aktuell? Ich würde gerne den nächsten Zyklus mit Tempi messen anfangen. Ich hab mir ein Thermometer mit 2 Nachkommastellen bestellt und eine App runter geladen- so.

Auf was muss ich jetzt genau achten? Ich hab schon etwas gegoogelt und weiß dass ich morgens im liegen direkt nach dem Aufwachen messen soll. Aber spielt es wirklich keine Rolle, ob ich vaginal oder oral Messe? Fände oral etwas angenehmer.
3 Minuten einhalten, obwohl es schon gepiept hat, richtig? Aber misst das Thermometer denn dann überhaupt noch? Nicht dass es dann einfach aus geht?

Auf was für Veränderungen der Tempi soll ich achten? Ich hatte den Verdacht den letzten Zyklus keinen ES gehabt zu haben, weil der ovu ab ZT 11 bis 17 nichts angezeigt hat - das hat mich etwas beunruhigt.

Ich hoffe ihr könnt mir etwas Licht ins Dunkle bringen

Hey du!
Welche App nutzt du und welches Thermometer hast du?
Wenn dir Oral messen angenehmer erscheint, dann versuche es erstmal so. Häufig sind die Kurven dann schon sehr gut auswertbar. Wenn man vaginal misst, sind die Kurven meist noch etwas ruhiger, aber generell geht es auch oral.
Ich weiß nicht, ob es für jedes Thermometer gilt, aber die, die für NFP empfohlen werden messen weiter.

Schau dir mal den Wissenteil hier an: https://www.mynfp.de/wissen
Da wird alles ganz gut erklärt. Zusätzlich zu der Temperatur solltest du auch den Zervixschleim oder den Muttermund beobachten. Mit Temperatur und einem der beiden Symptome kann man ziemlich genaue Aussagen über den Zyklus machen und kann auch ziemlich sicher verhüten.

Gut, dass du gerade schreibst, ich müsste mein Thermometer auch mal raus kramen. Das hat jetzt einige Zeit in der Schublade verbracht. Es war irgendwie nicht so wichtig. Meine Verhütungsmittel laufen auf insgesamt vier Beinen durch die Gegend.
Redbabyization
8866 Beiträge
14.08.2019 06:37
Zitat von Aduja:

Zitat von Redbabyization:

Huhu ist der Thread hier noch aktuell? Ich würde gerne den nächsten Zyklus mit Tempi messen anfangen. Ich hab mir ein Thermometer mit 2 Nachkommastellen bestellt und eine App runter geladen- so.

Auf was muss ich jetzt genau achten? Ich hab schon etwas gegoogelt und weiß dass ich morgens im liegen direkt nach dem Aufwachen messen soll. Aber spielt es wirklich keine Rolle, ob ich vaginal oder oral Messe? Fände oral etwas angenehmer.
3 Minuten einhalten, obwohl es schon gepiept hat, richtig? Aber misst das Thermometer denn dann überhaupt noch? Nicht dass es dann einfach aus geht?

Auf was für Veränderungen der Tempi soll ich achten? Ich hatte den Verdacht den letzten Zyklus keinen ES gehabt zu haben, weil der ovu ab ZT 11 bis 17 nichts angezeigt hat - das hat mich etwas beunruhigt.

Ich hoffe ihr könnt mir etwas Licht ins Dunkle bringen

Hey du!
Welche App nutzt du und welches Thermometer hast du?
Wenn dir Oral messen angenehmer erscheint, dann versuche es erstmal so. Häufig sind die Kurven dann schon sehr gut auswertbar. Wenn man vaginal misst, sind die Kurven meist noch etwas ruhiger, aber generell geht es auch oral.
Ich weiß nicht, ob es für jedes Thermometer gilt, aber die, die für NFP empfohlen werden messen weiter.

Schau dir mal den Wissenteil hier an: https://www.mynfp.de/wissen
Da wird alles ganz gut erklärt. Zusätzlich zu der Temperatur solltest du auch den Zervixschleim oder den Muttermund beobachten. Mit Temperatur und einem der beiden Symptome kann man ziemlich genaue Aussagen über den Zyklus machen und kann auch ziemlich sicher verhüten.

Gut, dass du gerade schreibst, ich müsste mein Thermometer auch mal raus kramen. Das hat jetzt einige Zeit in der Schublade verbracht. Es war irgendwie nicht so wichtig. Meine Verhütungsmittel laufen auf insgesamt vier Beinen durch die Gegend.


Adduuja Huhu

Mir geht's ja auch eher um das Gegenteil von Verhütung ich hab das Digitale Thermometer von Amazon mit der femometerApp - das misst gefühlt schön sehr lang ^^ den ZS hatte ich bisher eigentlich immer gut im Blick - mir geht es hauptsächlich darum festzustellen, ob ich einen Eisprung hab und wann - letzten Zyklus war nämlich keiner - glaub ich

Heute Nacht habe ich sehr unruhig geschlafen, war immer wieder wach, Tommy hat mich genervt heute der kommt ja fast jede Nacht rein geschlichen, was für mich auch ok ist, aber ruhig liegen bleiben ist da schwierig ist die Tempi dann trotzdem brauchbar?

Heute ist ZT1 und die Tempi ist zu gestern 0.1° gefallen auf 36.51 .. sollte sie nicht mehr fallen?
Aduja
27179 Beiträge
14.08.2019 09:59
Zitat von Redbabyization:

Zitat von Aduja:

Zitat von Redbabyization:

Huhu ist der Thread hier noch aktuell? Ich würde gerne den nächsten Zyklus mit Tempi messen anfangen. Ich hab mir ein Thermometer mit 2 Nachkommastellen bestellt und eine App runter geladen- so.

Auf was muss ich jetzt genau achten? Ich hab schon etwas gegoogelt und weiß dass ich morgens im liegen direkt nach dem Aufwachen messen soll. Aber spielt es wirklich keine Rolle, ob ich vaginal oder oral Messe? Fände oral etwas angenehmer.
3 Minuten einhalten, obwohl es schon gepiept hat, richtig? Aber misst das Thermometer denn dann überhaupt noch? Nicht dass es dann einfach aus geht?

Auf was für Veränderungen der Tempi soll ich achten? Ich hatte den Verdacht den letzten Zyklus keinen ES gehabt zu haben, weil der ovu ab ZT 11 bis 17 nichts angezeigt hat - das hat mich etwas beunruhigt.

Ich hoffe ihr könnt mir etwas Licht ins Dunkle bringen

Hey du!
Welche App nutzt du und welches Thermometer hast du?
Wenn dir Oral messen angenehmer erscheint, dann versuche es erstmal so. Häufig sind die Kurven dann schon sehr gut auswertbar. Wenn man vaginal misst, sind die Kurven meist noch etwas ruhiger, aber generell geht es auch oral.
Ich weiß nicht, ob es für jedes Thermometer gilt, aber die, die für NFP empfohlen werden messen weiter.

Schau dir mal den Wissenteil hier an: https://www.mynfp.de/wissen
Da wird alles ganz gut erklärt. Zusätzlich zu der Temperatur solltest du auch den Zervixschleim oder den Muttermund beobachten. Mit Temperatur und einem der beiden Symptome kann man ziemlich genaue Aussagen über den Zyklus machen und kann auch ziemlich sicher verhüten.

Gut, dass du gerade schreibst, ich müsste mein Thermometer auch mal raus kramen. Das hat jetzt einige Zeit in der Schublade verbracht. Es war irgendwie nicht so wichtig. Meine Verhütungsmittel laufen auf insgesamt vier Beinen durch die Gegend.


Adduuja Huhu

Mir geht's ja auch eher um das Gegenteil von Verhütung ich hab das Digitale Thermometer von Amazon mit der femometerApp - das misst gefühlt schön sehr lang ^^ den ZS hatte ich bisher eigentlich immer gut im Blick - mir geht es hauptsächlich darum festzustellen, ob ich einen Eisprung hab und wann - letzten Zyklus war nämlich keiner - glaub ich

Heute Nacht habe ich sehr unruhig geschlafen, war immer wieder wach, Tommy hat mich genervt heute der kommt ja fast jede Nacht rein geschlichen, was für mich auch ok ist, aber ruhig liegen bleiben ist da schwierig ist die Tempi dann trotzdem brauchbar?

Heute ist ZT1 und die Tempi ist zu gestern 0.1° gefallen auf 36.51 .. sollte sie nicht mehr fallen?

Ui, wie spannend. Ich hatte bisher immer im Kopf, dass ihr definitiv fertig seid.
Ich sag mal so, beim Kinderwunsch ist die Genauigkeit auch noch nicht sooo extrem wichtig.

Die App kenne ich noch gar nicht. Muss ich mir mal angucken.

Notier die Temperatur und den Störfaktor und dann kannst du später sehen, ob es etwas ausmacht.

Dass die Temperatur am Anfang des Zyklus noch fällt ist ganz normal. Bei manchen Frauen fällt sie schon vor der Menstruation, bei anderen erst während dessen.

Redbabyization
8866 Beiträge
14.08.2019 10:03
Zitat von Aduja:

Zitat von Redbabyization:

Zitat von Aduja:

Zitat von Redbabyization:

Huhu ist der Thread hier noch aktuell? Ich würde gerne den nächsten Zyklus mit Tempi messen anfangen. Ich hab mir ein Thermometer mit 2 Nachkommastellen bestellt und eine App runter geladen- so.

Auf was muss ich jetzt genau achten? Ich hab schon etwas gegoogelt und weiß dass ich morgens im liegen direkt nach dem Aufwachen messen soll. Aber spielt es wirklich keine Rolle, ob ich vaginal oder oral Messe? Fände oral etwas angenehmer.
3 Minuten einhalten, obwohl es schon gepiept hat, richtig? Aber misst das Thermometer denn dann überhaupt noch? Nicht dass es dann einfach aus geht?

Auf was für Veränderungen der Tempi soll ich achten? Ich hatte den Verdacht den letzten Zyklus keinen ES gehabt zu haben, weil der ovu ab ZT 11 bis 17 nichts angezeigt hat - das hat mich etwas beunruhigt.

Ich hoffe ihr könnt mir etwas Licht ins Dunkle bringen

Hey du!
Welche App nutzt du und welches Thermometer hast du?
Wenn dir Oral messen angenehmer erscheint, dann versuche es erstmal so. Häufig sind die Kurven dann schon sehr gut auswertbar. Wenn man vaginal misst, sind die Kurven meist noch etwas ruhiger, aber generell geht es auch oral.
Ich weiß nicht, ob es für jedes Thermometer gilt, aber die, die für NFP empfohlen werden messen weiter.

Schau dir mal den Wissenteil hier an: https://www.mynfp.de/wissen
Da wird alles ganz gut erklärt. Zusätzlich zu der Temperatur solltest du auch den Zervixschleim oder den Muttermund beobachten. Mit Temperatur und einem der beiden Symptome kann man ziemlich genaue Aussagen über den Zyklus machen und kann auch ziemlich sicher verhüten.

Gut, dass du gerade schreibst, ich müsste mein Thermometer auch mal raus kramen. Das hat jetzt einige Zeit in der Schublade verbracht. Es war irgendwie nicht so wichtig. Meine Verhütungsmittel laufen auf insgesamt vier Beinen durch die Gegend.


Adduuja Huhu

Mir geht's ja auch eher um das Gegenteil von Verhütung ich hab das Digitale Thermometer von Amazon mit der femometerApp - das misst gefühlt schön sehr lang ^^ den ZS hatte ich bisher eigentlich immer gut im Blick - mir geht es hauptsächlich darum festzustellen, ob ich einen Eisprung hab und wann - letzten Zyklus war nämlich keiner - glaub ich

Heute Nacht habe ich sehr unruhig geschlafen, war immer wieder wach, Tommy hat mich genervt heute der kommt ja fast jede Nacht rein geschlichen, was für mich auch ok ist, aber ruhig liegen bleiben ist da schwierig ist die Tempi dann trotzdem brauchbar?

Heute ist ZT1 und die Tempi ist zu gestern 0.1° gefallen auf 36.51 .. sollte sie nicht mehr fallen?

Ui, wie spannend. Ich hatte bisher immer im Kopf, dass ihr definitiv fertig seid.
Ich sag mal so, beim Kinderwunsch ist die Genauigkeit auch noch nicht sooo extrem wichtig.

Die App kenne ich noch gar nicht. Muss ich mir mal angucken.

Notier die Temperatur und den Störfaktor und dann kannst du später sehen, ob es etwas ausmacht.

Dass die Temperatur am Anfang des Zyklus noch fällt ist ganz normal. Bei manchen Frauen fällt sie schon vor der Menstruation, bei anderen erst während dessen.




Eiiiigentlich waren wir "fertig" (Ich wollte insgeheim immer noch eins, war aber nicht toppriorität - hätte es nur schön gefunden) mein Mann wollte aber nicht und das war auch ok so für mich. Dann ist meine beste Freundin schwanger geworden (ihr Mann und mein Mann sind auch befreundet) und als sven das erfahren hatte wollte er nun doch auch nochmal ...
Aduja
27179 Beiträge
14.08.2019 20:36
Zitat von Redbabyization:

Zitat von Aduja:

Zitat von Redbabyization:

Zitat von Aduja:

...


Adduuja Huhu

Mir geht's ja auch eher um das Gegenteil von Verhütung ich hab das Digitale Thermometer von Amazon mit der femometerApp - das misst gefühlt schön sehr lang ^^ den ZS hatte ich bisher eigentlich immer gut im Blick - mir geht es hauptsächlich darum festzustellen, ob ich einen Eisprung hab und wann - letzten Zyklus war nämlich keiner - glaub ich

Heute Nacht habe ich sehr unruhig geschlafen, war immer wieder wach, Tommy hat mich genervt heute der kommt ja fast jede Nacht rein geschlichen, was für mich auch ok ist, aber ruhig liegen bleiben ist da schwierig ist die Tempi dann trotzdem brauchbar?

Heute ist ZT1 und die Tempi ist zu gestern 0.1° gefallen auf 36.51 .. sollte sie nicht mehr fallen?

Ui, wie spannend. Ich hatte bisher immer im Kopf, dass ihr definitiv fertig seid.
Ich sag mal so, beim Kinderwunsch ist die Genauigkeit auch noch nicht sooo extrem wichtig.

Die App kenne ich noch gar nicht. Muss ich mir mal angucken.

Notier die Temperatur und den Störfaktor und dann kannst du später sehen, ob es etwas ausmacht.

Dass die Temperatur am Anfang des Zyklus noch fällt ist ganz normal. Bei manchen Frauen fällt sie schon vor der Menstruation, bei anderen erst während dessen.




Eiiiigentlich waren wir "fertig" (Ich wollte insgeheim immer noch eins, war aber nicht toppriorität - hätte es nur schön gefunden) mein Mann wollte aber nicht und das war auch ok so für mich. Dann ist meine beste Freundin schwanger geworden (ihr Mann und mein Mann sind auch befreundet) und als sven das erfahren hatte wollte er nun doch auch nochmal ...

Schön! Ich drücke euch die Daumen, dass es schnell klappt.
Mo-90
3790 Beiträge
22.08.2019 19:30
Zitat von MeMoMa:

Zitat von Mo-90:

Zitat von MeMoMa:

danke. dann bibber ich mal dem Wochenende entgegen
wären dann super gesetzt


Und wie hat sich die tempi entwickelt?


An zt 17 bekam ich meine Mens. War genau an diesem Tag bei meiner FA, weil eigentlich eine normale Vorsorge gedacht war, aber durch die Blutung konnte sie ja kein Abstrich machen
Sie hat dann einen Ulltraschall gemacht und festgestellt, dass es ein neuer Zyklus ist. Durch diese verkürzten Zyklen und ständigen Blutungen bzw. keinen Eisprung, geht sie von PCO aus.
Sie gab mir Clavella mit. Das soll ich morgens und abends trinken. Mitte Juli wird nochmal geschaut, ob es anschlägt oder wie wir sonst weiter verfahren.


Hey, wie geht es dir? Was kam bei der Untersuchung raus?
MeMoMa
1043 Beiträge
23.08.2019 20:02
Zitat von Mo-90:

Zitat von MeMoMa:

Zitat von Mo-90:

Zitat von MeMoMa:

danke. dann bibber ich mal dem Wochenende entgegen
wären dann super gesetzt


Und wie hat sich die tempi entwickelt?


An zt 17 bekam ich meine Mens. War genau an diesem Tag bei meiner FA, weil eigentlich eine normale Vorsorge gedacht war, aber durch die Blutung konnte sie ja kein Abstrich machen
Sie hat dann einen Ulltraschall gemacht und festgestellt, dass es ein neuer Zyklus ist. Durch diese verkürzten Zyklen und ständigen Blutungen bzw. keinen Eisprung, geht sie von PCO aus.
Sie gab mir Clavella mit. Das soll ich morgens und abends trinken. Mitte Juli wird nochmal geschaut, ob es anschlägt oder wie wir sonst weiter verfahren.


Hey, wie geht es dir? Was kam bei der Untersuchung raus?


huhu. Ich musste den Termin leider verschieben, da keiner auf unseren Hundewelpen aufpassen konnte. Der nächste Termin ist nächste Woche Donnerstag Ich bin mir nicht sicher, aber der letzte Zyklus ging 33 Tage, ob da ein ES war oder nicht. messe keine Tempi mehr. Aktuell bin ich zt 18
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 201 mal gemerkt