Mütter- und Schwangerenforum

💛🧡❤️ Juni Babys 2022💜💙💚

Gehe zu Seite:
Mama111522
296 Beiträge
13.10.2021 15:06
Wie mein Wert jetzt ist, weiß ich nicht
vronibohni
682 Beiträge
13.10.2021 15:07
Zitat von Mama111522:

Zitat von vronibohni:

@ Alaska: Danke

@ Mama: ja das stimmt, vielleicht gesellen sich noch ein paar bekannte von uns dazu, noch hat der Monat ein paar Tage.

@ Cindy: herzlichen Glückwunsch, ich denke das ist zeitgerecht.

Ich durfte gestern noch zum Blutabnehmen und leider ist mein tsh wert wieder angestiegen trotz Medikamenten. Vor 14 Tagen war er bei 1,6.
Ich hoffe dass es nicht wieder ein schlechtes Zeichen ist.


Ich drücke dir so die Daumen.
Gut das du gleich zum Arzt gegangen bist!

Was ist denn ein "richtiger" Wert?
Bei meiner FG war er bei 1,9. Kann es daran liegen?


1,9 ist in Ordnung, so zwischen 1-2 sagte meine Ärztin. Bei meiner Fehlgeburt war er auch über 3 und später bei 2,6. Jetzt nicht schwanger war er bei 1,6 und nun so angestiegen.
vronibohni
682 Beiträge
13.10.2021 15:08
Zitat von Mama111522:

Wie mein Wert jetzt ist, weiß ich nicht


Wurde dir Blut abgenommen als du letztens da warst?
Mama111522
296 Beiträge
13.10.2021 15:10
Zitat von vronibohni:

Zitat von Mama111522:

Wie mein Wert jetzt ist, weiß ich nicht


Wurde dir Blut abgenommen als du letztens da warst?


Ja das haben sie.
Den Wert weiß ich aber nicht.

Nach der FG sagten sie nur das 1,9 völlig in Ordnung ist.
vronibohni
682 Beiträge
13.10.2021 15:13
Zitat von Mama111522:

Zitat von vronibohni:

Zitat von Mama111522:

Wie mein Wert jetzt ist, weiß ich nicht


Wurde dir Blut abgenommen als du letztens da warst?


Ja das haben sie.
Den Wert weiß ich aber nicht.

Nach der FG sagten sie nur das 1,9 völlig in Ordnung ist.


Dann werden sie den Schilddrüsen wert wieder mit kontrolliert haben. Wenn was nicht in Ordnung gewesen wäre, hätten sie sicher Bescheid gegeben.

Theoretisch sollte der tsh in der Frühschwangerschaft wohl durch das hcg noch sinken.
Nun habe ich natürlich Angst dass vielleicht nicht genügend Beta hcg gebildet wird….
Aber mehr als abwarten kann ich nicht. In 14 Tagen wird nochmal kontrolliert…
Mama111522
296 Beiträge
13.10.2021 15:20
Zitat von vronibohni:

Zitat von Mama111522:

Zitat von vronibohni:

Zitat von Mama111522:

Wie mein Wert jetzt ist, weiß ich nicht


Wurde dir Blut abgenommen als du letztens da warst?


Ja das haben sie.
Den Wert weiß ich aber nicht.

Nach der FG sagten sie nur das 1,9 völlig in Ordnung ist.


Dann werden sie den Schilddrüsen wert wieder mit kontrolliert haben. Wenn was nicht in Ordnung gewesen wäre, hätten sie sicher Bescheid gegeben.

Theoretisch sollte der tsh in der Frühschwangerschaft wohl durch das hcg noch sinken.
Nun habe ich natürlich Angst dass vielleicht nicht genügend Beta hcg gebildet wird….
Aber mehr als abwarten kann ich nicht. In 14 Tagen wird nochmal kontrolliert…


Oh man, ich hoffe es geht alles gut!

Ich denke das sie sicher angerufen hätten.
Zumal mein HCG Wert generell nicht schnell hoch ist
Ich werde Montag mal nachfragen.
Alaska
17537 Beiträge
13.10.2021 16:10
Zitat von vronibohni:

Zitat von Alaska:

Zitat von vronibohni:

@ Alaska: Danke

@ Mama: ja das stimmt, vielleicht gesellen sich noch ein paar bekannte von uns dazu, noch hat der Monat ein paar Tage.

@ Cindy: herzlichen Glückwunsch, ich denke das ist zeitgerecht.

Ich durfte gestern noch zum Blutabnehmen und leider ist mein tsh wert wieder angestiegen trotz Medikamenten. Vor 14 Tagen war er bei 1,6.
Ich hoffe dass es nicht wieder ein schlechtes Zeichen ist.


Noch höher als 1.6 ? Was schlägt er vor?


Ja, bei 3,1
Ich soll ab morgen früh meine Dosis erhöhen und eventuell zur endokrinologie…
So ein Mist, nicht dass die Fehlgeburt daran lag, jetzt habe ich natürlich wieder Angst.


Das versteh ich. Der ist echt hoch.
Da würde ich morgen ganz schnell in der Endo anrufen.
Alaska
17537 Beiträge
13.10.2021 16:11
Zitat von Mama111522:

Zitat von vronibohni:

@ Alaska: Danke

@ Mama: ja das stimmt, vielleicht gesellen sich noch ein paar bekannte von uns dazu, noch hat der Monat ein paar Tage.

@ Cindy: herzlichen Glückwunsch, ich denke das ist zeitgerecht.

Ich durfte gestern noch zum Blutabnehmen und leider ist mein tsh wert wieder angestiegen trotz Medikamenten. Vor 14 Tagen war er bei 1,6.
Ich hoffe dass es nicht wieder ein schlechtes Zeichen ist.


Ich drücke dir so die Daumen.
Gut das du gleich zum Arzt gegangen bist!

Was ist denn ein "richtiger" Wert?
Bei meiner FG war er bei 1,9. Kann es daran liegen?


Der Wert sollte bei ca. 1 liegen, laut meinen Frauenärzten...
vronibohni
682 Beiträge
13.10.2021 16:39
Zitat von Alaska:

Zitat von vronibohni:

Zitat von Alaska:

Zitat von vronibohni:

@ Alaska: Danke

@ Mama: ja das stimmt, vielleicht gesellen sich noch ein paar bekannte von uns dazu, noch hat der Monat ein paar Tage.

@ Cindy: herzlichen Glückwunsch, ich denke das ist zeitgerecht.

Ich durfte gestern noch zum Blutabnehmen und leider ist mein tsh wert wieder angestiegen trotz Medikamenten. Vor 14 Tagen war er bei 1,6.
Ich hoffe dass es nicht wieder ein schlechtes Zeichen ist.


Noch höher als 1.6 ? Was schlägt er vor?


Ja, bei 3,1
Ich soll ab morgen früh meine Dosis erhöhen und eventuell zur endokrinologie…
So ein Mist, nicht dass die Fehlgeburt daran lag, jetzt habe ich natürlich wieder Angst.


Das versteh ich. Der ist echt hoch.
Da würde ich morgen ganz schnell in der Endo anrufen.


Ja, ich rufe morgen nochmal in meiner Praxis an, weil ich vorhin irgendwie erstmal perplex war als sie mir das sagte. Also ob ich dahin soll oder ob Blutabnahme in 14 Tagen ausreicht.
Naja, ich versuche trotzdem positiv zu denken.

Wie geht es euch sonst so? Wann stehen die nächsten Termine an?
MaraSven
921 Beiträge
13.10.2021 16:56
Zitat von vronibohni:

Zitat von Alaska:

Zitat von vronibohni:

Zitat von Alaska:

...


Ja, bei 3,1
Ich soll ab morgen früh meine Dosis erhöhen und eventuell zur endokrinologie…
So ein Mist, nicht dass die Fehlgeburt daran lag, jetzt habe ich natürlich wieder Angst.


Das versteh ich. Der ist echt hoch.
Da würde ich morgen ganz schnell in der Endo anrufen.


Ja, ich rufe morgen nochmal in meiner Praxis an, weil ich vorhin irgendwie erstmal perplex war als sie mir das sagte. Also ob ich dahin soll oder ob Blutabnahme in 14 Tagen ausreicht.
Naja, ich versuche trotzdem positiv zu denken.

Wie geht es euch sonst so? Wann stehen die nächsten Termine an?


Ich schleich mich mal kurz rein…

Warst du bei der Blutentnahme nüchtern?
Mama111522
296 Beiträge
13.10.2021 17:28
Zitat von MaraSven:

Zitat von vronibohni:

Zitat von Alaska:

Zitat von vronibohni:

...


Das versteh ich. Der ist echt hoch.
Da würde ich morgen ganz schnell in der Endo anrufen.


Ja, ich rufe morgen nochmal in meiner Praxis an, weil ich vorhin irgendwie erstmal perplex war als sie mir das sagte. Also ob ich dahin soll oder ob Blutabnahme in 14 Tagen ausreicht.
Naja, ich versuche trotzdem positiv zu denken.

Wie geht es euch sonst so? Wann stehen die nächsten Termine an?


Ich schleich mich mal kurz rein…

Warst du bei der Blutentnahme nüchtern?


Spielt das eine Rolle?
Also wäre er nüchtern niedriger?
Ich denke ja oft dran, ob das der Grund zur FG war
vronibohni
682 Beiträge
13.10.2021 18:03
Zitat von MaraSven:

Zitat von vronibohni:

Zitat von Alaska:

Zitat von vronibohni:

...


Das versteh ich. Der ist echt hoch.
Da würde ich morgen ganz schnell in der Endo anrufen.


Ja, ich rufe morgen nochmal in meiner Praxis an, weil ich vorhin irgendwie erstmal perplex war als sie mir das sagte. Also ob ich dahin soll oder ob Blutabnahme in 14 Tagen ausreicht.
Naja, ich versuche trotzdem positiv zu denken.

Wie geht es euch sonst so? Wann stehen die nächsten Termine an?


Ich schleich mich mal kurz rein…

Warst du bei der Blutentnahme nüchtern?


Ja war ich. Wäre das beim tsh wirklich ein großer Unterschied?
Jarla
7003 Beiträge
13.10.2021 20:53
Zitat von vronibohni:

Zitat von Mama111522:

Zitat von vronibohni:

Zitat von Mama111522:

Wie mein Wert jetzt ist, weiß ich nicht


Wurde dir Blut abgenommen als du letztens da warst?


Ja das haben sie.
Den Wert weiß ich aber nicht.

Nach der FG sagten sie nur das 1,9 völlig in Ordnung ist.


Dann werden sie den Schilddrüsen wert wieder mit kontrolliert haben. Wenn was nicht in Ordnung gewesen wäre, hätten sie sicher Bescheid gegeben.

Theoretisch sollte der tsh in der Frühschwangerschaft wohl durch das hcg noch sinken.
Nun habe ich natürlich Angst dass vielleicht nicht genügend Beta hcg gebildet wird….
Aber mehr als abwarten kann ich nicht. In 14 Tagen wird nochmal kontrolliert…

Kurz reinschleich. Der TSH steigt immer in der Frühschwangerschaft. Das war bei jeder SS bei mir so und meine Endokrinologin bestätigte das auch. Eine Fehlgeburt kann viele Ursachen haben. Das Risiko ist durch hohen TSH erhöht,aber ich denke, dass du dir da nicht so viele Sorgen machen solltest. In mehrfachen Studien kam man zum Ergebnis, dass erst ein Wert ab 4 kritisch ist. Ich kann natürlich verstehen, dass du Angst hast. Will dich aber beruhigen. Mein TSH stieg von 1 auf 7,5 bei beiden Kindern obwohl ich beim ersten Anstieg schon hoch dosiert hatte. Ich musste immer 50 gramm mehr nehmen in der SS.

Hier steht es auch nochmal:

Eine Schwangerschaft bringt viele hormonelle Veränderungen mit sich. Auch Ihre Schilddrüse passt sich dieser neuen Situation an. Schon zu Beginn Ihrer Schwangerschaft steigt der Bedarf an Schilddrüsenhormonen, da Ihr Baby mitversorgt wird. Ab dem zweiten Drittel der Schwangerschaft ist Ihr Baby in der Lage, Jod aufzunehmen und selbst Schilddrüsenhormone zu produzieren.

Quelle :
https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin /schwangerschaft-und-geburt/die-schilddruese-waehr end-der-schwangerschaft-2009302?tkcm=aaus

Ich drücke ganz fest die Daumen
vronibohni
682 Beiträge
14.10.2021 06:30
Zitat von Jarla:

Zitat von vronibohni:

Zitat von Mama111522:

Zitat von vronibohni:

...


Ja das haben sie.
Den Wert weiß ich aber nicht.

Nach der FG sagten sie nur das 1,9 völlig in Ordnung ist.


Dann werden sie den Schilddrüsen wert wieder mit kontrolliert haben. Wenn was nicht in Ordnung gewesen wäre, hätten sie sicher Bescheid gegeben.

Theoretisch sollte der tsh in der Frühschwangerschaft wohl durch das hcg noch sinken.
Nun habe ich natürlich Angst dass vielleicht nicht genügend Beta hcg gebildet wird….
Aber mehr als abwarten kann ich nicht. In 14 Tagen wird nochmal kontrolliert…

Kurz reinschleich. Der TSH steigt immer in der Frühschwangerschaft. Das war bei jeder SS bei mir so und meine Endokrinologin bestätigte das auch. Eine Fehlgeburt kann viele Ursachen haben. Das Risiko ist durch hohen TSH erhöht,aber ich denke, dass du dir da nicht so viele Sorgen machen solltest. In mehrfachen Studien kam man zum Ergebnis, dass erst ein Wert ab 4 kritisch ist. Ich kann natürlich verstehen, dass du Angst hast. Will dich aber beruhigen. Mein TSH stieg von 1 auf 7,5 bei beiden Kindern obwohl ich beim ersten Anstieg schon hoch dosiert hatte. Ich musste immer 50 gramm mehr nehmen in der SS.

Hier steht es auch nochmal:

Eine Schwangerschaft bringt viele hormonelle Veränderungen mit sich. Auch Ihre Schilddrüse passt sich dieser neuen Situation an. Schon zu Beginn Ihrer Schwangerschaft steigt der Bedarf an Schilddrüsenhormonen, da Ihr Baby mitversorgt wird. Ab dem zweiten Drittel der Schwangerschaft ist Ihr Baby in der Lage, Jod aufzunehmen und selbst Schilddrüsenhormone zu produzieren.

Quelle :
https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin /schwangerschaft-und-geburt/die-schilddruese-waehr end-der-schwangerschaft-2009302?tkcm=aaus

Ich drücke ganz fest die Daumen


Danke, das macht Hoffnung. Ändern kann ich es eh nicht, habe nun eben mehr genommen.

Aber so wie meine Ärztin es sagte, habe ich es auch nachgelesen. Der Beta hcg stimuliert auch die Schilddrüse und dadurch kommt es zur vermehrten hormonausschüttung. Sicherlich weil der Bedarf höher ist. Wenn dies nun nicht der Fall ist, arbeitet wohl die Schilddrüse nicht richtig oder eventuell wird nicht genügend hcg gebildet.

Vielleicht mache ich Sonntag nochmal einen digitalen Test um zu sehen ob er mehr anzeigt.
MaraSven
921 Beiträge
14.10.2021 07:01
Zitat von vronibohni:

Zitat von MaraSven:

Zitat von vronibohni:

Zitat von Alaska:

...


Ja, ich rufe morgen nochmal in meiner Praxis an, weil ich vorhin irgendwie erstmal perplex war als sie mir das sagte. Also ob ich dahin soll oder ob Blutabnahme in 14 Tagen ausreicht.
Naja, ich versuche trotzdem positiv zu denken.

Wie geht es euch sonst so? Wann stehen die nächsten Termine an?


Ich schleich mich mal kurz rein…

Warst du bei der Blutentnahme nüchtern?


Ja war ich. Wäre das beim tsh wirklich ein großer Unterschied?


Am besten ist es immer nüchtern und vorallem ohne die Tablette an den Tag…

Ich muss alle 6 Monate ein Szintigram machen laasen… eine meiner Schilddrüsen arbeitet fast garnicht mehr und ist verkleinert… die andere ist vergrößert und hat kalte und warme Knoten. Zudem habe ich eine Unterfunktion.

Bei mir heißt es immer keine Tablette vor der Blutentnahme und keine Tablette an dem Tag.
Aktuell bin ich gut eingestellt und habe einen Wert von 0,67…
Zum schwanger werden ist es am optimalsten, wenn der Wert unter 1 ist und maximal bei 2…
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 27 mal gemerkt