Mütter- und Schwangerenforum

KeinetotenTiere-Rezepte

Gehe zu Seite:
Mützenmädele
1743 Beiträge
13.08.2020 22:05
Super danke ihr Lieben, das klingt doch schon mal gut. Mal sehen, wo ich das hier so herbekomme. Wir sind doch sehr Dorf, aber der Rewe könnte das eventuell haben...
Feloidea
3615 Beiträge
13.08.2020 22:20
Zitat von Mützenmädele:

Super danke ihr Lieben, das klingt doch schon mal gut. Mal sehen, wo ich das hier so herbekomme. Wir sind doch sehr Dorf, aber der Rewe könnte das eventuell haben...


Oder Hafermilch zb selber machen, gibts im Netz Rezepte
Mützenmädele
1743 Beiträge
13.08.2020 22:34
Zitat von Feloidea:

Zitat von Mützenmädele:

Super danke ihr Lieben, das klingt doch schon mal gut. Mal sehen, wo ich das hier so herbekomme. Wir sind doch sehr Dorf, aber der Rewe könnte das eventuell haben...


Oder Hafermilch zb selber machen, gibts im Netz Rezepte

Da werde ich morgen mal Google befragen! (Göga hat grade schon genörgelt “warum muss das denn jetzt auf einmal vegan sein, es ist doch gerade erst vegetarisch geworden...” *Augen roll*)
Feloidea
3615 Beiträge
13.08.2020 22:47
Zitat von Mützenmädele:

Zitat von Feloidea:

Zitat von Mützenmädele:

Super danke ihr Lieben, das klingt doch schon mal gut. Mal sehen, wo ich das hier so herbekomme. Wir sind doch sehr Dorf, aber der Rewe könnte das eventuell haben...


Oder Hafermilch zb selber machen, gibts im Netz Rezepte

Da werde ich morgen mal Google befragen! (Göga hat grade schon genörgelt “warum muss das denn jetzt auf einmal vegan sein, es ist doch gerade erst vegetarisch geworden...” *Augen roll*)



Bei Männern muss man es in kleinen Dosen machen
Mützenmädele
1743 Beiträge
13.08.2020 23:31
Zitat von Feloidea:

Zitat von Mützenmädele:

Zitat von Feloidea:

Zitat von Mützenmädele:

Super danke ihr Lieben, das klingt doch schon mal gut. Mal sehen, wo ich das hier so herbekomme. Wir sind doch sehr Dorf, aber der Rewe könnte das eventuell haben...


Oder Hafermilch zb selber machen, gibts im Netz Rezepte

Da werde ich morgen mal Google befragen! (Göga hat grade schon genörgelt “warum muss das denn jetzt auf einmal vegan sein, es ist doch gerade erst vegetarisch geworden...” *Augen roll*)



Bei Männern muss man es in kleinen Dosen machen

Absolut! Ich habe das Geschnetzelte und den Nudelauflauf schon komplett vegetarisiert und das Curry ist inzwischen sogar vegan... sehr schwierig manchmal^^ (wobei der Nudelauflauf auch glaub vegetarisch bleiben wird wegen Ei und Schmand, mehr macht er da glaub nicht mit) aber er nimmt sich inzwischen sogar vegetarisch belegte Brötchen mit zur Arbeit. Frischkäse mit Radieschen oder neuerdings sogar Mango Chutney (gekauft) auch mit Rettich oder Radieschen... es wird. Ganz umstellen wird noch lange dauern, wenn überhaupt, aber wir haben schon deutlich reduziert (und da bin ich auch stolz auf ihn/uns)
Feloidea
3615 Beiträge
14.08.2020 08:23
Da ich jetzt endlich auch mal Hafermilch machen möchte, hab ich mal nach einem Rezept geschaut.
https://www.smarticular.net/hafermilch-aus-haferfl ocken-selber-machen-rezept/amp/

Da gibts auch einen Link zu Hafersahne
14.08.2020 18:10
Für Sahne Ersatz gibt es diese Cuisine Sahnen.
Im Supermarkt stehen die bei der H Milch, oder es gibt sie auch in der Drogerie.

Ich find die Soja etwas weniger "getreidig"
14.08.2020 18:56
Zitat von EmViMoJa:

Zitat von Magnolia___:

Zitat von EmViMoJa:

Zitat von Magnolia___:

Vegane Bolognese

Ist wirklich lecker. Halt nicht wirklich wie Bolognese, da muss man sich irgendwie von lösen.
Mein Mann mag keine "veganisierten Gerichte", er brauch kein Fleisch, aber er will halt auch kein Soya das wie Fleisch sein soll
Naja... Mal sehen was er sagt wenn er kommt.


Bitte, bitte ein Rezept. Das sieht mega aus.

Oh wie lieb, das hat noch nie jemand zu etwas von mir Gekochten gesagt

Ehrlich gesagt habe ich es wie sonst Hack bolo gemacht, nur am Anfang Soya Granulat angebraten. (das waren 150gr in der Packung, mit 300ml Brühe eingeweicht, nächstes Mal nehme ich etwas weniger.)
Also in etwa so:
Soya eingeweicht
In Olivenöl angebraten mit Zwiebel und Knoblauch
Salz, pfeffer
Frische Tomaten dazu
3 Möhren reinraspeln (plus Sellerie, hatte ich nur nicht mehr)

Eine Dose Tomaten dazu (oder passierte Tomaten) , etwas Brühe
Kräuter (oregano, Basilikum, Salbei, kümmel..)

Köcheln bis Nudeln fertig sind.

Die Kinder haben es übrigens ganz normal gegessen, ist ihnen gar nicht aufgefallen. Wie bei allen "Ersatzprodukten".
Allgemein ist es erstaunlich einfach im Alltag das meiste tierische weg zulassen.
Zb Pfannkuchen ohne Ei und Milch, grießbrei mit hafermilch (da muss ich mich sogar dran gewöhnen ) , backen allgemein, Alsan statt Butter.

Nur Käse ist schwierig....


Ich danke dir, ich werde es auf jeden Fall nachkochen!

Hast du einen eigenen Thread (Koch-Back-Veggie-etc-Thread)? Ich folge solchen Threads unwahrscheinlich gern. Und dein Foto (und Rezept) und deine genannten Alternativen spreche mich total an

Hab keinen Thread, aber wir können den hier ja beleben
Mimiminime
1427 Beiträge
14.08.2020 18:59
Zitat von Magnolia___:

Vegane Bolognese

Ist wirklich lecker. Halt nicht wirklich wie Bolognese, da muss man sich irgendwie von lösen.
Mein Mann mag keine "veganisierten Gerichte", er brauch kein Fleisch, aber er will halt auch kein Soya das wie Fleisch sein soll
Naja... Mal sehen was er sagt wenn er kommt.


Wir machen tatsächlich auch öfter statt herkömmliche eine solche Bolognaise. Mein Mann ist durch und durch Fleischesser, ich selten und wenn achte ich woher.
Mögen beide sehr gerne so ich mache für letztendlich genau wie die normale, nur dass ich Soja schnetzel nehme, diese gut Würze.
14.08.2020 19:00
Zitat von Feloidea:

Zitat von Magnolia___:

Zitat von EmViMoJa:

Zitat von Magnolia___:

Vegane Bolognese

Ist wirklich lecker. Halt nicht wirklich wie Bolognese, da muss man sich irgendwie von lösen.
Mein Mann mag keine "veganisierten Gerichte", er brauch kein Fleisch, aber er will halt auch kein Soya das wie Fleisch sein soll
Naja... Mal sehen was er sagt wenn er kommt.


Bitte, bitte ein Rezept. Das sieht mega aus.

Oh wie lieb, das hat noch nie jemand zu etwas von mir Gekochten gesagt

Ehrlich gesagt habe ich es wie sonst Hack bolo gemacht, nur am Anfang Soya Granulat angebraten. (das waren 150gr in der Packung, mit 300ml Brühe eingeweicht, nächstes Mal nehme ich etwas weniger.)
Also in etwa so:
Soya eingeweicht
In Olivenöl angebraten mit Zwiebel und Knoblauch
Salz, pfeffer
Frische Tomaten dazu
3 Möhren reinraspeln (plus Sellerie, hatte ich nur nicht mehr)

Eine Dose Tomaten dazu (oder passierte Tomaten) , etwas Brühe
Kräuter (oregano, Basilikum, Salbei, kümmel..)

Köcheln bis Nudeln fertig sind.

Die Kinder haben es übrigens ganz normal gegessen, ist ihnen gar nicht aufgefallen. Wie bei allen "Ersatzprodukten".
Allgemein ist es erstaunlich einfach im Alltag das meiste tierische weg zulassen.
Zb Pfannkuchen ohne Ei und Milch, grießbrei mit hafermilch (da muss ich mich sogar dran gewöhnen ) , backen allgemein, Alsan statt Butter.

Nur Käse ist schwierig....


Also wegen dir hatten wir heute Morgen vegane Pfannkuchen waren erstaunlich gut, nur etwas fester und man braucht mehr Öl. Morgen gibts die nochmal in doppelter Menge, hatte heute nur bisschen zum Testen.

Cool

Ich teste mich noch durch bei veganen Pfannkuchen.
Meine Kinder mögen die dünn, zum Rollen.
Vegane pancakes hab ich n tolles Rezept.
Aber bei dünnen Pfannkuchen werden die immer *hart* und reißen beim Rollen.
:/
14.08.2020 19:01
Morgen möchte ich diesen Raffaelo Milchreis machen
https://www.fillingyourmind.de/raffaello-milchreis /

Noom noom
14.08.2020 19:03
Zitat von Feloidea:

Wollten wir nicht mal Rezepte auflisten und die Seitenzahl auf der sie stehen
Hatte bisher keiner Lust und Zeit schätze ich

Oder einen thread NUR mit Rezepten, disskusion und links dazu hier im thread?
22.08.2020 09:32
Hallo, ich bin bislang stille Mitleserin. Hab aber jetzt mal ein paar Fragen. Hoffe, daß ist ok. Bei uns ist mein Mann Vegetarier er möchte aber jetzt Vegan leben. Wie ist das mit den Kosten? Die ganzen Sachen sind schon deutlich teurer oder? Und was kann ich statt Soja nehmen? Mein Mann vertägt das nämlich überhaupt nicht. Und essen alle bei euch vegan? Wie ist das mit den Kindern? Mach mir da ein bisschen Gedanken, daß sie evtl nicht alle nötigen Nährstoffe bekommen und ich möchte ihnen keine Nährstoffe über Tabletten supplementieren.
Danke euch.
Christen
23648 Beiträge
22.08.2020 09:38
Zitat von eventa:

Hallo, ich bin bislang stille Mitleserin. Hab aber jetzt mal ein paar Fragen. Hoffe, daß ist ok. Bei uns ist mein Mann Vegetarier er möchte aber jetzt Vegan leben. Wie ist das mit den Kosten? Die ganzen Sachen sind schon deutlich teurer oder? Und was kann ich statt Soja nehmen? Mein Mann vertägt das nämlich überhaupt nicht. Und essen alle bei euch vegan? Wie ist das mit den Kindern? Mach mir da ein bisschen Gedanken, daß sie evtl nicht alle nötigen Nährstoffe bekommen und ich möchte ihnen keine Nährstoffe über Tabletten supplementieren.
Danke euch.
zuerst mal,wollen du und die Kinder denn auch vegan leben?Wenn nein, ist das ja erstmal seine Entscheidung..
Teurer wird es eigentlich nur, wenn er häufig Fleischersatz möchte. Regionales Obst und Gemüse ist sogar günstiger als vernünftiges Fleisch
22.08.2020 09:42
Zitat von Christen:

Zitat von eventa:

Hallo, ich bin bislang stille Mitleserin. Hab aber jetzt mal ein paar Fragen. Hoffe, daß ist ok. Bei uns ist mein Mann Vegetarier er möchte aber jetzt Vegan leben. Wie ist das mit den Kosten? Die ganzen Sachen sind schon deutlich teurer oder? Und was kann ich statt Soja nehmen? Mein Mann vertägt das nämlich überhaupt nicht. Und essen alle bei euch vegan? Wie ist das mit den Kindern? Mach mir da ein bisschen Gedanken, daß sie evtl nicht alle nötigen Nährstoffe bekommen und ich möchte ihnen keine Nährstoffe über Tabletten supplementieren.
Danke euch.
zuerst mal,wollen du und die Kinder denn auch vegan leben?Wenn nein, ist das ja erstmal seine Entscheidung..
Teurer wird es eigentlich nur, wenn er häufig Fleischersatz möchte. Regionales Obst und Gemüse ist sogar günstiger als vernünftiges Fleisch

Nein, die Kinder und ich wollen das nicht. Mein Mann will zwar, daß wir alle vegan leben, aber das möchten weder ich noch die Kinder. Er ist sehr viel Fleischersatz. Fast jeden Tag. Fleisch hingegen gibt es bei uns nur 1-2× die Woche. Kochen muß/soll ich halt alles. Wobei ich überlege, wenn er vegan leben will, was völlig ok ist, daß er sich sein Essen selbst kochen muß.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 61 mal gemerkt