Mütter- und Schwangerenforum

Hibbeln auf ein Spätsommer-, Herbst- oder Winterbaby 2017

Gehe zu Seite:
LeilaHH
253 Beiträge
17.12.2016 21:40
Zitat von Piachen:

LeilaHH Herzlichen Glückwunsch Wie lange habt ihr denn gehibbelt?


Danke an alle. Ich freue mich riesig.. Nun muss es nur noch sich gut festkrallen und alles gut laufen.

Ich hatte am 29. August ne FG bzw. MA in der 12. ssw.. und dann sollten wir ja noch einen Monat warten. Wir sollten einen Monat warten und dann hat es jetzt nach 2 ÜZ geklappt. Der ET ist laut Rechner der 28.08. Also hat mir mein Engelchen ein Folgewunder geschenkt.
Nina_Nekro
25165 Beiträge
17.12.2016 21:41
Zitat von Ullia:

Zitat von Nina_Nekro:

Ach was, ne Oldenburgerin Hallo Nachbarin


Ich habs total überlesen! Du bist jetzt die erste, die ich hier getroffen habe, die nicht ganz so weit weg wohnt



Jaa, ich kann fast zu dir rüber gucken bei ddn läppischen 30 KM.
Nina_Nekro
25165 Beiträge
17.12.2016 21:43
Zitat von Piachen:

Ullia Ist schon in Ordnung Ich glaube im Falle einer Schwangerschaft werden mich noch mehrere darauf ansprechen.
Ich kann jetzt noch nicht sagen, ob es schwierig wird, ich kann ja nicht in die Zukunft sehen Aber ich glaube, für jede Mutter ist es am Anfang schwer, wenn sie ihr erstes Kind hat und man wächst mit seinen Aufgaben. Es wird mit Sicherheit anders als bei euch, aber bis jetzt habe ich für jedes Problem eine Lösung gefunden

YellowBird So genau haben wir uns noch nicht erkundigt, zuerst müssen wir mal schwanger werden Mein neuer Frauenarzt hat mich aber auch schon auf eine Hebamme verwiesen, mit der wir jetzt schon in Kontakt stehen und die fleißig mithibbelt.
Außerdem haben wir meine Schwiegereltern direkt nebenan. Wir haben 2014 bei ihnen angebaut

Dann ist die Freunde mit Sicherheit groß, wenn dein Mann dann wieder zuhause ist


Ich denke, dass alle Eltern es (gerade am Anfang schwer) haben. Ihr werdet für so manch Problemchen andere Lösungswege finden.
Ich schätze, wenn man mit einer Behinderung lebt, bleibt einem auch nichts anderes übrig, als sehr kreativ in Problemlösungen zu sein oder?
Darf ich fragen, ob du seit einem Unfall oder von Geburt an gelähmt bist?
Nina_Nekro
25165 Beiträge
17.12.2016 21:44
Zitat von YellowBird:

Zitat von MamiEule:

Meine beste freundin hat mir eben gesagt das sie schwanger wäre... is gleich ganz komisch...ich will auch kugeln


Die "beste Freundin ist schwanger"-Gruppe wächst hier gerade ordentlich!


Aber wirklich!
Nina_Nekro
25165 Beiträge
17.12.2016 21:46
Zitat von Piachen:

Zitat von YellowBird:

Zitat von MamiEule:

Meine beste freundin hat mir eben gesagt das sie schwanger wäre... is gleich ganz komisch...ich will auch kugeln


Die "beste Freundin ist schwanger"-Gruppe wächst hier gerade ordentlich!


Ich komme vielleicht auch bald dazu Bei mir ist es zwar nicht die beste Freundin, aber ich weiß, dass meine Schwester und ihr Bruder am 3. Kind basteln. Ich bin gespannt, ob sie uns an Weihnachten was zu berichten hat...


Davor habe ich, ehrlich gesagt, ziemlich große Angst..
Mein Bruder und seine Freundin legen es zwar nicht explizit drauf an, aber sie verhüten auch nicht, seit sie im April eine Fehlgeburt hatte.
Hab da so ein bisschen Panik, ob sie evt. zu Weihanchten was verkünden und mir die Gesichtszüge dann vielleicht entgleisen.
YellowBird
3482 Beiträge
17.12.2016 21:56
Zitat von MamiEule:

Zitat von YellowBird:

Zitat von MamiEule:

Zitat von YellowBird:

Ohja, das kenne ich. Geht mir auch so. Leider ist es bei uns bisher alles andere als schnell gegangen.

Wie lange hibbelt ihr schon


Ich bin jetzt etwa im 22. Übungszyklus. Aber das erste Mal gehibbelt haben wir im Januar 2014. Mussten zwischenzeitig mal unterbrechen.


Habt ihr schon ein kind oder wäre daa euer erstes... machst du ovis?


Wir haben noch kein Kind. Ja, eigentlich schon. In den letzten Zyklen war das unnötig, weil ich meinen Eisprung ausgelöst habe. Und diesen Zyklus hatte ich eine OP (Bauchspiegelung, um zu gucken, was bei mir nicht stimmt -> ohne nützlichen Befund) und habe daher nur sporadisch Ovus gemacht. Guck mal hier http://www.mamacommunity.de/forum/kinderwunschforu m/hibbeln-auf-ein-spaetsommer-herbst-oder-winterba by-2017?page=43#posting-16816358

@Nina: Die Angst kann ich gut verstehen. :/ Aber bestimmt kannst du dich dann trotzdem freuen Ich habe aber auch etwas Angst davor, wie ich reagiere, wenn meine Schwester wirklich schwanger ist. Vorsichtshalber habe ich aber schon ein Schwangerschaftsgeschenk besorgt Damit kann ich es dann vielleicht überspielen *gg*
Nina_Nekro
25165 Beiträge
17.12.2016 22:01
Zitat von YellowBird:

Zitat von MamiEule:

Zitat von YellowBird:

Zitat von MamiEule:

...


Ich bin jetzt etwa im 22. Übungszyklus. Aber das erste Mal gehibbelt haben wir im Januar 2014. Mussten zwischenzeitig mal unterbrechen.


Habt ihr schon ein kind oder wäre daa euer erstes... machst du ovis?


Wir haben noch kein Kind. Ja, eigentlich schon. In den letzten Zyklen war das unnötig, weil ich meinen Eisprung ausgelöst habe. Und diesen Zyklus hatte ich eine OP (Bauchspiegelung, um zu gucken, was bei mir nicht stimmt -> ohne nützlichen Befund) und habe daher nur sporadisch Ovus gemacht. Guck mal hier http://www.mamacommunity.de/forum/kinderwunschforu m/hibbeln-auf-ein-spaetsommer-herbst-oder-winterba by-2017?page=43#posting-16816358

@Nina: Die Angst kann ich gut verstehen. :/ Aber bestimmt kannst du dich dann trotzdem freuen Ich habe aber auch etwas Angst davor, wie ich reagiere, wenn meine Schwester wirklich schwanger ist. Vorsichtshalber habe ich aber schon ein Schwangerschaftsgeschenk besorgt Damit kann ich es dann vielleicht überspielen *gg*

Gar keine dumme Idee.

Wir waren bis eben bei den Schwiegereltern. Und wie fast immer, wenn wir da waren: Ich habe einen sitzen.
YellowBird
3482 Beiträge
17.12.2016 22:11
Dafür bist du erstaunlich rechtschreibsicher!
Mejeri
183 Beiträge
17.12.2016 22:13
Ich dachte ich hätte meinen Text schon abgeschickt.... naja dann auf ein neues mein erste ss war ne fg hatte 24 üz, meine 2ss 1üz meine Tochter,meine 3 ss 6üz mein Sohn. Bin mal gespannt wie es jetzt wird.
Nina_Nekro
25165 Beiträge
17.12.2016 22:14
Zitat von YellowBird:

Dafür bist du erstaunlich rechtschreibsicher!


Ich bin freiberufliche Texterin. Ich habe meine besten Projekte angetüdelt fertig gestellt.
Nina_Nekro
25165 Beiträge
17.12.2016 22:15
Zitat von Mejeri:

Ich dachte ich hätte meinen Text schon abgeschickt.... naja dann auf ein neues mein erste ss war ne fg hatte 24 üz, meine 2ss 1üz meine Tochter,meine 3 ss 6üz mein Sohn. Bin mal gespannt wie es jetzt wird.


Krass, dass das bei dir so unterschiedlich war.
Mejeri
183 Beiträge
17.12.2016 22:20
Zitat von Nina_Nekro:

Zitat von Mejeri:

Ich dachte ich hätte meinen Text schon abgeschickt.... naja dann auf ein neues mein erste ss war ne fg hatte 24 üz, meine 2ss 1üz meine Tochter,meine 3 ss 6üz mein Sohn. Bin mal gespannt wie es jetzt wird.


Krass, dass das bei dir so unterschiedlich war.


Hab es aber bei allen drei früh gemerkt noch bevor hätte die Blutung kommen sollen.
Piachen
82 Beiträge
17.12.2016 22:31
Zitat von Nina_Nekro:

Zitat von Piachen:

Ullia Ist schon in Ordnung Ich glaube im Falle einer Schwangerschaft werden mich noch mehrere darauf ansprechen.
Ich kann jetzt noch nicht sagen, ob es schwierig wird, ich kann ja nicht in die Zukunft sehen Aber ich glaube, für jede Mutter ist es am Anfang schwer, wenn sie ihr erstes Kind hat und man wächst mit seinen Aufgaben. Es wird mit Sicherheit anders als bei euch, aber bis jetzt habe ich für jedes Problem eine Lösung gefunden

YellowBird So genau haben wir uns noch nicht erkundigt, zuerst müssen wir mal schwanger werden Mein neuer Frauenarzt hat mich aber auch schon auf eine Hebamme verwiesen, mit der wir jetzt schon in Kontakt stehen und die fleißig mithibbelt.
Außerdem haben wir meine Schwiegereltern direkt nebenan. Wir haben 2014 bei ihnen angebaut

Dann ist die Freunde mit Sicherheit groß, wenn dein Mann dann wieder zuhause ist


Ich denke, dass alle Eltern es (gerade am Anfang schwer) haben. Ihr werdet für so manch Problemchen andere Lösungswege finden.
Ich schätze, wenn man mit einer Behinderung lebt, bleibt einem auch nichts anderes übrig, als sehr kreativ in Problemlösungen zu sein oder?
Darf ich fragen, ob du seit einem Unfall oder von Geburt an gelähmt bist?


Genau das denke ich auch. Trotzdem glaube ich auch, dass nicht unbedingt alle gut finden würden, wenn wir ein Baby bekommen. Das habe ich schon von einigen Müttern im Rollstuhl gelesen und ich mag noch gar nicht daran denken...

Darfst du
2011 bin ich ziemlich unglücklich mit meinem Pferd gestürzt, dabei ist es passiert.
Piachen
82 Beiträge
17.12.2016 22:32
Zitat von Nina_Nekro:

Zitat von YellowBird:

Zitat von MamiEule:

Zitat von YellowBird:

...


Habt ihr schon ein kind oder wäre daa euer erstes... machst du ovis?


Wir haben noch kein Kind. Ja, eigentlich schon. In den letzten Zyklen war das unnötig, weil ich meinen Eisprung ausgelöst habe. Und diesen Zyklus hatte ich eine OP (Bauchspiegelung, um zu gucken, was bei mir nicht stimmt -> ohne nützlichen Befund) und habe daher nur sporadisch Ovus gemacht. Guck mal hier http://www.mamacommunity.de/forum/kinderwunschforu m/hibbeln-auf-ein-spaetsommer-herbst-oder-winterba by-2017?page=43#posting-16816358

@Nina: Die Angst kann ich gut verstehen. :/ Aber bestimmt kannst du dich dann trotzdem freuen Ich habe aber auch etwas Angst davor, wie ich reagiere, wenn meine Schwester wirklich schwanger ist. Vorsichtshalber habe ich aber schon ein Schwangerschaftsgeschenk besorgt Damit kann ich es dann vielleicht überspielen *gg*

Gar keine dumme Idee.

Wir waren bis eben bei den Schwiegereltern. Und wie fast immer, wenn wir da waren: Ich habe einen sitzen.

So geht es mir auch oft, wenn wir abends bei meinenSchwiegereltern sitzen die können echt gut einschenken
Nina_Nekro
25165 Beiträge
17.12.2016 22:35
Zitat von Piachen:

Zitat von Nina_Nekro:

Zitat von Piachen:

Ullia Ist schon in Ordnung Ich glaube im Falle einer Schwangerschaft werden mich noch mehrere darauf ansprechen.
Ich kann jetzt noch nicht sagen, ob es schwierig wird, ich kann ja nicht in die Zukunft sehen Aber ich glaube, für jede Mutter ist es am Anfang schwer, wenn sie ihr erstes Kind hat und man wächst mit seinen Aufgaben. Es wird mit Sicherheit anders als bei euch, aber bis jetzt habe ich für jedes Problem eine Lösung gefunden

YellowBird So genau haben wir uns noch nicht erkundigt, zuerst müssen wir mal schwanger werden Mein neuer Frauenarzt hat mich aber auch schon auf eine Hebamme verwiesen, mit der wir jetzt schon in Kontakt stehen und die fleißig mithibbelt.
Außerdem haben wir meine Schwiegereltern direkt nebenan. Wir haben 2014 bei ihnen angebaut

Dann ist die Freunde mit Sicherheit groß, wenn dein Mann dann wieder zuhause ist


Ich denke, dass alle Eltern es (gerade am Anfang schwer) haben. Ihr werdet für so manch Problemchen andere Lösungswege finden.
Ich schätze, wenn man mit einer Behinderung lebt, bleibt einem auch nichts anderes übrig, als sehr kreativ in Problemlösungen zu sein oder?
Darf ich fragen, ob du seit einem Unfall oder von Geburt an gelähmt bist?


Genau das denke ich auch. Trotzdem glaube ich auch, dass nicht unbedingt alle gut finden würden, wenn wir ein Baby bekommen. Das habe ich schon von einigen Müttern im Rollstuhl gelesen und ich mag noch gar nicht daran denken...

Darfst du
2011 bin ich ziemlich unglücklich mit meinem Pferd gestürzt, dabei ist es passiert.


Ach du, wenn die Leute Gründe finden wollen, finden sie Gründe.
Wenn du nicht im Rollstuhl säßest, fänden sie es blöd weil du: zu jung, zu alt, zu klein, zu groß, zu dick, zu dünn, zu arm oder zu reich für ein Kind bist.
Aber ich schätze, da braucht man einfach ein dickes Fell.

Das ist ja noch nicht so lange. Und plötzlich ein ganz anderes Leben.
Warst du mit deinem Mann da schon zusammen?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 24 mal gemerkt