Mütter- und Schwangerenforum

Brot backen für Einsteiger

Gehe zu Seite:
markusmami
133755 Beiträge
31.03.2020 11:46
Zitat von 12Pfoten:

Zitat von markusmami:

Zitat von 12Pfoten:

Zitat von markusmami:

...


Ja, es ist verhext.

An Backpulver hab ich ehrlich gesagt noch gar nicht gedacht, das gehört für mich in die Kuchenecke. Aber ich werds mal ausprobieren, danke!
Ich bin gerade dabei aus meiner Not heraus Hefe zu bestellen, wenigstens Trockenhefe und Backmalz. Ich züchte auch wieder Sauerteig (ohne Hefe). Ich bin auf das Ergebnis gespannt.
Ich habe tatsächlich einen Lieferanten aus Deutschland gefunden, der Trockenhefe liefert, allerdings nur in 100 g Päckchen, aber besser als nichts


Und die Lieferzeiten sind human?
Habe mich getäuscht, steht 8. Mai, also leider wieder kein Glück gehabt
Jarla
6652 Beiträge
31.03.2020 11:48
Danke ich finde den Zopf nicht gut, aber wesentlich besser als sonst geflochten nur ist er total ungleich dick von den Strängen. Da war ich einfach zu faul zum Schluss die abzuwiegen.
Eigentlich wollte ich noch auf Vorrat backen, aber meine Truhe ist so voll. Ich werde ja ab nächster Woche erstmal eine lange Zeit nicht backen können so frisch entbunden nach dem Kaiserschnitt.
Mein Mann bekommt immer frische Hefe ohne Probleme zu kaufen. Trockenhefe habe ich auch noch zur Not da in ausreichender Menge. Bisher hat er jede Woche 3 Würfel bekommen. Das reicht für uns für eine Woche
Also bei Hobbybäcker gibt's bestimmt noch Hefe. Wahrscheinlich auch in größeren Mengen, aber besser als nichts denke ich. Es gibt auch Brote mit Natron. Soll auch klappen. Habs aber nicht probiert
markusmami
133755 Beiträge
31.03.2020 11:57
Zitat von Jarla:

Danke ich finde den Zopf nicht gut, aber wesentlich besser als sonst geflochten nur ist er total ungleich dick von den Strängen. Da war ich einfach zu faul zum Schluss die abzuwiegen.
Eigentlich wollte ich noch auf Vorrat backen, aber meine Truhe ist so voll. Ich werde ja ab nächster Woche erstmal eine lange Zeit nicht backen können so frisch entbunden nach dem Kaiserschnitt.
Mein Mann bekommt immer frische Hefe ohne Probleme zu kaufen. Trockenhefe habe ich auch noch zur Not da in ausreichender Menge. Bisher hat er jede Woche 3 Würfel bekommen. Das reicht für uns für eine Woche
Also bei Hobbybäcker gibt's bestimmt noch Hefe. Wahrscheinlich auch in größeren Mengen, aber besser als nichts denke ich. Es gibt auch Brote mit Natron. Soll auch klappen. Habs aber nicht probiert
Du Glückliche, hier ist sowohl Trockenhefe (das gibt es schon seit Wochen nicht mehr) als auch Frischhefe ausverkauft. Letzte Woche habe ich die Verkäuferin gesehen, als sie die Frischhefe eingeräumt habe, und mir 6 Stück genommen, drei sind noch über.
Darwin27
10550 Beiträge
31.03.2020 12:09
Nein, bei meinem Online-Shop gab es auch weder Hefe, noch Mehl in kleineren Säcken. Aber in unserem Discounter im Ort gibt es immer frische Hefe. Wir haben diese Woche auch noch mal 2 Würfel gekauft. Es ist nicht immer schlecht, auf einem Dorf zu wohnen

Wenn Hefe nicht gekühlt werden müsste, würde ich euch ja was schicken. Ich glaube, ich habe auch noch Trockenhefe. Also wenn jemand dringend was braucht...
MissCoffee
11977 Beiträge
31.03.2020 18:17
Zitat von Jarla:

Zitat von markusmami:

Das sind die Joghurtbrötchen von der Puddingklecksseite

Sehen super aus wieviel Gramm misst du immer ab?

Gestern habe ich 4 Brote gebacken. Haferflocken Dinkel Vollkorn 2 mal, Roggenbrot und ein Roggen Sesam. Zusätzlich noch 2 Hefezöpfe. Sind leider trotz abdecken recht dunkel geworden, aber nicht schlimm. Wird trotzdem gegessen



Mega. Wie kommst du dazu so viel zu backen? Und wer isst das alles? Oder frierst du teile ein?
MissCoffee
11977 Beiträge
31.03.2020 19:29


Hab endlich nach langen wieder ein Sauerteigbrot gebacken und mein erstes reines Roggenbrot. Meinem Freund gefällts. Der ist ein Fan davon.
Jarla
6652 Beiträge
31.03.2020 19:38
Zitat von MissCoffee:

Zitat von Jarla:

Zitat von markusmami:

Das sind die Joghurtbrötchen von der Puddingklecksseite

Sehen super aus wieviel Gramm misst du immer ab?

Gestern habe ich 4 Brote gebacken. Haferflocken Dinkel Vollkorn 2 mal, Roggenbrot und ein Roggen Sesam. Zusätzlich noch 2 Hefezöpfe. Sind leider trotz abdecken recht dunkel geworden, aber nicht schlimm. Wird trotzdem gegessen



Mega. Wie kommst du dazu so viel zu backen? Und wer isst das alles? Oder frierst du teile ein?

Das Roggenbrot mit dem Blatt ist für meine Schwester, das Roggen Sesam rund für meine Eltern. Die zwei Haferflocken Brote sind für uns. Das kleine habe ich eingefroren und vom Großen (heute morgen erst angeschnitten) ist nur noch die Hälfte da die Tante und mein Mann essen zusammen mit Jannes halt einiges. Ich selbst esse nichts davon. Vom Zopf ist nun auch nichts mehr da hier wird gut gegessen. Wenn ich nicht backen würde, müsste ich ständig zum Bäcker
markusmami
133755 Beiträge
02.04.2020 15:50
Zum Thema Hefe, ich habe jetzt bei DM drei Päckchen Trockenhefe erfolgreich bestellt, kam auch innerhalb eines Tages an.
Heute war ich bei Netto, Aldi, Lidl, und Rewe und nirgends Frische Hefe. Gott sei Dank kenne ich jemanden, der bei netto Filialleiterin ist, die legt mir - bei Bedarf - 1 Päckchen Trockenhefe zurück. Aber wisst ihr, ich finde es gemein, dass die Leute einfach alles wegkaufen.
Jarla
6652 Beiträge
02.04.2020 19:47
Zitat von markusmami:

Zum Thema Hefe, ich habe jetzt bei DM drei Päckchen Trockenhefe erfolgreich bestellt, kam auch innerhalb eines Tages an.
Heute war ich bei Netto, Aldi, Lidl, und Rewe und nirgends Frische Hefe. Gott sei Dank kenne ich jemanden, der bei netto Filialleiterin ist, die legt mir - bei Bedarf - 1 Päckchen Trockenhefe zurück. Aber wisst ihr, ich finde es gemein, dass die Leute einfach alles wegkaufen.

Ich finde es auch nicht ok. Gerade die ältere Generation backt sich bestimmt ihr Brot dann eher selbst und bekommt dann mit Sicherheit erst recht keine Hefe, da andere Personen oft für sie einkaufen gehen...
Mein Mann bekam heute das erste Mal keine Hefe, aber ist auch nicht so dramatisch. Ich hab noch Trockenhefe da. Backe aber generell lieber mit frischer...
12Pfoten
1306 Beiträge
02.04.2020 20:16
Wir haben diese Woche endlich mal Hefe bekommen. Zwar nur Trockenhefe, aber besser als nichts. Jetzt ist mir aufgefallen dass mein Weizenmeh alle ist. Die nächste Jagd beginnt

Aber ja, mich ärgert es nicht nur bei der Hefe. Wenn man nicht mitgehamstert hat, hat man teilweise echt Probleme die simpelsten Basissachen zu bekommen. Wir werden die Dinge jetzt auch öfter mal mitnehmen wenn wir sie sehen. Geplant einkaufen geht schlicht nicht mehr.
.Grinsebacke.
994 Beiträge
02.04.2020 20:40
Hallo ich bräuchte mal euren Rat
Ich habe gestern mein erstes Brot gebacken (Joghurtbrot)
Ich habe frische Hefe verwendet und das Rezept genau befolgt.
Das Brot hat dann fertig sehr nach Hefe geschmeckt. Lag das am Rezept, oder hätte ich es länger im Ofen lassen sollen? Oder sind manche einfach so und andere weniger?

Liebe grüße
TiniBini
9662 Beiträge
02.04.2020 20:43
Zitat von .Grinsebacke.:

Hallo ich bräuchte mal euren Rat
Ich habe gestern mein erstes Brot gebacken (Joghurtbrot)
Ich habe frische Hefe verwendet und das Rezept genau befolgt.
Das Brot hat dann fertig sehr nach Hefe geschmeckt. Lag das am Rezept, oder hätte ich es länger im Ofen lassen sollen? Oder sind manche einfach so und andere weniger?

Liebe grüße

Ich nehme dann weniger Hefe und lasse es länger gehen.
Juniors-Mama
17885 Beiträge
02.04.2020 22:00
Dazu Hefe einzufrieren:
Sie verliert durch die Temperatur wohl die Fähigkeit, sich zu vermehren, aber sollte ihre Treibkraft trotzdem noch haben. So hab ich es irgendwo gelesen.

Bei uns ist es auch gruselig, man muss schon echt echt Glück haben, um zur richtigen Zeit im richtigen Geschäft zu sein. Heute hatte ich es mal seit 2 Wochen wieder
Hat einer von euch mal probiert, sie zu vermehren?
Im Plötzblog stehen einige Möglichkeiten, aber ich trau mich nicht so richtig, ich hab doch nur einen Würfel
Juniors-Mama
17885 Beiträge
02.04.2020 22:00
Und hat jemand ein Pizzateigrezept mit weniger als 20g Hefe?
Jarla
6652 Beiträge
02.04.2020 23:01
Zitat von MissCoffee:

Hab endlich nach langen wieder ein Sauerteigbrot gebacken und mein erstes reines Roggenbrot. Meinem Freund gefällts. Der ist ein Fan davon.

Den Beitrag hab ich total überlesen. Das sieht echt klasse aus
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 72 mal gemerkt