Mütter- und Schwangerenforum

☆♡☆♡☆♡☆ Ich-will-auch~~TÜRKISCHE LECKEREIEN☆♡☆♡☆♡☆

Gehe zu Seite:
krümelchen007
4977 Beiträge
21.08.2015 16:37
Wir hatten letztens manti aber als große nudelschnecke
Ist das im Prinzip das gleiche?
ich-will-auch
3040 Beiträge
21.08.2015 16:45
Zitat von krümelchen007:

Wir hatten letztens manti aber als große nudelschnecke
Ist das im Prinzip das gleiche?

Nudelschnecke?
Ist mir nicht bekannt.
Es gibt viele verschiedene manti Rezepte aber echte manti ist das,was ich gepostet habe.
Aber als Schnecke hab ich es noch nie gesehen.
krümelchen007
4977 Beiträge
21.08.2015 16:53
Zitat von ich-will-auch:

Zitat von krümelchen007:

Wir hatten letztens manti aber als große nudelschnecke
Ist das im Prinzip das gleiche?

Nudelschnecke?
Ist mir nicht bekannt.
Es gibt viele verschiedene manti Rezepte aber echte manti ist das,was ich gepostet habe.
Aber als Schnecke hab ich es noch nie gesehen.


ja das hieß Manti Sosyete oder umgekehrt.
Denke aber es wird in der Art das selbe sein
shelyra
68049 Beiträge
21.08.2015 16:54
Zitat von ich-will-auch:

Zitat von Heati:

Linsensuppe geht theoretisch ganz einfach, habe ich selbst bisher aber noch nicht gemacht. Meine Mutter sagte, 2-3 EL Tomatenmark in Öl anbraten und wenns gut duftet rote Linsen dazu geben und mit Wasser auffüllen. Ich glaube so viel, dass die Linsen gut bedeckt sind. Danach Deckel drauf (sie benutzt einen Schnellkochtopf dafür) und so lange kochen lassen bis die Linsen "zermatscht" sind, also so lange bis man eher einen "Brei" hat und die Linsen nicht mehr als solche zu erkennen sind. Danach noch salzen, oder wenn man will gleich am Anfang noch wenn man das Wasser dazugegeben hat und fertig ...

Ich würde das jetzt aber nicht zu 100% so übernehmen wie ich es geschrieben hab, wie gesagt hab ich sie selber bisher noch nicht gemacht und es ist ein Weilchen her dass sie mir das erzählt hat. Aber im Großen und Ganzen sollte das so stimmen.

@Iwa: Hast du ein Rezept für tarhana corbasi (keine Ahnung ob man das so schreibt, türkische Rechtschreibung hab ich nie beherrscht)? Meine Mutter macht mir wenn dann eine Mischung fertig, die ich dann nur noch mit Wasser auffüllen brauch und kochen ... aber was da in welchen Mengen reingehört weiß ich nicht. Und wie man das Ganze zubereitet vorher auch nicht.

So im grossen und ganzen stimmt das. Ich schreibe nochmal wie ich das mache. Hab ich heute erst gemacht.

Aber da ich alles nach Augenmaß mache,habe ich nicht wirklich die genauen Mengen. Ich werde es aber in Gedanken mal abwiegen

Rote/ gelbe Linsensuppe :

1 kaffeebecher voll rote Linsen
1 Zwiebel
Öl
1 EL paprikamark
6 becher voll Wasser
Salz
Pfeffer
Chillipulver süß

Ich nehme dafür den Schnellkochtopf geht aber auch im normalen Topf (dauert halt bisschen länger).

Zwiebel würfeln und in Öl anschwitzen, paprikamark dazugeben und leicht anschwitzen. Das Wasser und danach die Linsen in den Topf geben. Gewürze rein und fertig. Jetzt solange kochen bis die Linsen sich vollkommen aufgelöst haben,falls das Wasser verdunstet nachfüllen.

Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist die suppe mit einem pürierstab cremig rühren.
Jetzt kann man je nach belieben in einer Pfanne in Öl chillipulver und getrocknete Minze leicht anbraten und die Suppe garnieren.

Diese Suppe kann man auch mit gelben Linsen machen. Gleicher Vorgang.

Siehe Bilder

Rote linsensuppe:

Gelbe linsensuppe:


jetzt weiß ich was es nächste woche zu essen gibt

hast du zufällig noch ein rezept für fladenbrot was man dazu essen könnte?
ich-will-auch
3040 Beiträge
21.08.2015 16:59
Zitat von krümelchen007:

Zitat von ich-will-auch:

Zitat von krümelchen007:

Wir hatten letztens manti aber als große nudelschnecke
Ist das im Prinzip das gleiche?

Nudelschnecke?
Ist mir nicht bekannt.
Es gibt viele verschiedene manti Rezepte aber echte manti ist das,was ich gepostet habe.
Aber als Schnecke hab ich es noch nie gesehen.


ja das hieß Manti Sosyete oder umgekehrt.
Denke aber es wird in der Art das selbe sein

Hab mir gerade ein Video dazu angesehen. Also für mich ist es börek.
Mantı wird im Wasser gekocht und der teig muss selber gemacht werden. Es gibt keinen fertigen mantiteig
ich-will-auch
3040 Beiträge
21.08.2015 17:02
Zitat von shelyra:

Zitat von ich-will-auch:

Zitat von Heati:

Linsensuppe geht theoretisch ganz einfach, habe ich selbst bisher aber noch nicht gemacht. Meine Mutter sagte, 2-3 EL Tomatenmark in Öl anbraten und wenns gut duftet rote Linsen dazu geben und mit Wasser auffüllen. Ich glaube so viel, dass die Linsen gut bedeckt sind. Danach Deckel drauf (sie benutzt einen Schnellkochtopf dafür) und so lange kochen lassen bis die Linsen "zermatscht" sind, also so lange bis man eher einen "Brei" hat und die Linsen nicht mehr als solche zu erkennen sind. Danach noch salzen, oder wenn man will gleich am Anfang noch wenn man das Wasser dazugegeben hat und fertig ...

Ich würde das jetzt aber nicht zu 100% so übernehmen wie ich es geschrieben hab, wie gesagt hab ich sie selber bisher noch nicht gemacht und es ist ein Weilchen her dass sie mir das erzählt hat. Aber im Großen und Ganzen sollte das so stimmen.

@Iwa: Hast du ein Rezept für tarhana corbasi (keine Ahnung ob man das so schreibt, türkische Rechtschreibung hab ich nie beherrscht)? Meine Mutter macht mir wenn dann eine Mischung fertig, die ich dann nur noch mit Wasser auffüllen brauch und kochen ... aber was da in welchen Mengen reingehört weiß ich nicht. Und wie man das Ganze zubereitet vorher auch nicht.

So im grossen und ganzen stimmt das. Ich schreibe nochmal wie ich das mache. Hab ich heute erst gemacht.

Aber da ich alles nach Augenmaß mache,habe ich nicht wirklich die genauen Mengen. Ich werde es aber in Gedanken mal abwiegen

Rote/ gelbe Linsensuppe :

1 kaffeebecher voll rote Linsen
1 Zwiebel
Öl
1 EL paprikamark
6 becher voll Wasser
Salz
Pfeffer
Chillipulver süß

Ich nehme dafür den Schnellkochtopf geht aber auch im normalen Topf (dauert halt bisschen länger).

Zwiebel würfeln und in Öl anschwitzen, paprikamark dazugeben und leicht anschwitzen. Das Wasser und danach die Linsen in den Topf geben. Gewürze rein und fertig. Jetzt solange kochen bis die Linsen sich vollkommen aufgelöst haben,falls das Wasser verdunstet nachfüllen.

Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist die suppe mit einem pürierstab cremig rühren.
Jetzt kann man je nach belieben in einer Pfanne in Öl chillipulver und getrocknete Minze leicht anbraten und die Suppe garnieren.

Diese Suppe kann man auch mit gelben Linsen machen. Gleicher Vorgang.

Siehe Bilder

Rote linsensuppe:

Gelbe linsensuppe:


jetzt weiß ich was es nächste woche zu essen gibt

hast du zufällig noch ein rezept für fladenbrot was man dazu essen könnte?

Fladenbrot hat auch den gleichen teig wie der börek teig. Kannst du so übernehmen. Mit der Hand ein Fladenbrot formen und Sesam und kreuzkümmel (çörek otu) draufstreuen und backen.
krümelchen007
4977 Beiträge
21.08.2015 17:06

[/quote]
Nudelschnecke?
Ist mir nicht bekannt.
Es gibt viele verschiedene manti Rezepte aber echte manti ist das,was ich gepostet habe.
Aber als Schnecke hab ich es noch nie gesehen.
[/quote]

ja das hieß Manti Sosyete oder umgekehrt.
Denke aber es wird in der Art das selbe sein
[/quote]

Hab mir gerade ein Video dazu angesehen. Also für mich ist es börek.
Mantı wird im Wasser gekocht und der teig muss selber gemacht werden. Es gibt keinen fertigen mantiteig
[/quote]

ist nichts fertiges. Alles selber gemacht.
darf ich dir das rezept mal zeigen?
Oder warte... schau mal hier.
jetzt bin ich verwirrt
Vllt ist das gar nicht türkisch aber es steht da
http://sallys-blog.de/herzhafte-rezepte/hauptspeis en/item/328-tuerkische-nudelschnecken-aus-dem-ofen -sosyete-manti
ich-will-auch
3040 Beiträge
21.08.2015 17:43
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Zitat von krümelchen007:


Nudelschnecke?
Ist mir nicht bekannt.
Es gibt viele verschiedene manti Rezepte aber echte manti ist das,was ich gepostet habe.
Aber als Schnecke hab ich es noch nie gesehen.


ja das hieß Manti Sosyete oder umgekehrt.
Denke aber es wird in der Art das selbe sein


Hab mir gerade ein Video dazu angesehen. Also für mich ist es börek.
Mantı wird im Wasser gekocht und der teig muss selber gemacht werden. Es gibt keinen fertigen mantiteig


ist nichts fertiges. Alles selber gemacht.
darf ich dir das rezept mal zeigen?
Oder warte... schau mal hier.
jetzt bin ich verwirrt
Vllt ist das gar nicht türkisch aber es steht da
http://sallys-blog.de/herzhafte-rezepte/hauptspeis en/item/328-tuerkische-nudelschnecken-aus-dem-ofen -sosyete-manti

Ja aber wie gesagt das ist börek. Hat mit mantı nix zu tun ausser die yoghurt soße. Mantı backt man nicht.
Heisst wahrscheinlich nur so weil es "faulen" Arbeit ist. Also einfach gemacht mit fertigen teig blättern .

Aber wie gesagt es gibt 1000 varanten vom manti. Mein Rezept ist das ursprüngliche echte manti.
krümelchen007
4977 Beiträge
21.08.2015 17:55
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Zitat von ich-will-auch:

Zitat von krümelchen007:


Nudelschnecke?
Ist mir nicht bekannt.
Es gibt viele verschiedene manti Rezepte aber echte manti ist das,was ich gepostet habe.
Aber als Schnecke hab ich es noch nie gesehen.


ja das hieß Manti Sosyete oder umgekehrt.
Denke aber es wird in der Art das selbe sein


Hab mir gerade ein Video dazu angesehen. Also für mich ist es börek.
Mantı wird im Wasser gekocht und der teig muss selber gemacht werden. Es gibt keinen fertigen mantiteig


ist nichts fertiges. Alles selber gemacht.
darf ich dir das rezept mal zeigen?
Oder warte... schau mal hier.
jetzt bin ich verwirrt
Vllt ist das gar nicht türkisch aber es steht da
http://sallys-blog.de/herzhafte-rezepte/hauptspeis en/item/328-tuerkische-nudelschnecken-aus-dem-ofen -sosyete-manti

Ja aber wie gesagt das ist börek. Hat mit mantı nix zu tun ausser die yoghurt soße. Mantı backt man nicht.
Heisst wahrscheinlich nur so weil es "faulen" Arbeit ist. Also einfach gemacht mit fertigen teig blättern .

Aber wie gesagt es gibt 1000 varanten vom manti. Mein Rezept ist das ursprüngliche echte manti.


Nein nein. Der teig wird selber gemacht mit mehl, ei und wasser war das glaube ich. Nichts mit fertigen blättern.
aber egal war trotzdem lecker.
ich-will-auch
3040 Beiträge
21.08.2015 18:47
Ok dann war es eine andere Variante von manti die ich nicht kenne. Schon wieder was dazugelernt.
Maria85
2752 Beiträge
21.08.2015 20:21
Zitat von ich-will-auch:

Ağlayan kek (engl. Crying cake) 

4 eier 
250 ml Milch 
500 ml zucker 
625 ml mehl 
1 geschmolzene butter (250g) 
1 backpulver 
1 vanillinzucker 
3 EL Kakao (kein trinkkakao sondern backkakao verwenden) 

Zucker, butter,Milch 5 min. lang mit dem mixer rühren danach den Kakao dazugeben. Von diesem Gemisch ein Glas abfüllen und zur Seite stellen. In die restliche Menge die Eier dazugeben und rühren dann mehl, BP und VZ rein und wieder rühren. 
Die runde backform einfetten und den Teig in die backform geben. Ca. 35-40 min bei 180° backen. 
Den kuchen mit einem Zahnstocher überall Löcher reinbohren und das zur Seite gelegte Gemisch über den kuchen gießen. 

Je mehr Löcher desto saftiger wird das kucheninnere. 

Guten apettit 



Hallo ich will auch

Danke für deine tolle Rezepte, einiges wird sicher nach gemacht

Nun habe ich eine Frage zu dem Rezept, meinst du bei Zucker und Mehl wirklich ml ?

LG
Mupsi_1113
2547 Beiträge
21.08.2015 20:49
Danke danke danke für deine tollen Rezepte.

Ich fange nächste Woche mal an nachzukochen.

kizim
6151 Beiträge
21.08.2015 21:20
oh manti hatte ich letztens bei schwiegermutti, das war echt lecker... muss ich am we mal selbst testen.
21.08.2015 21:21
Börek ist im Ofen
ich-will-auch
3040 Beiträge
21.08.2015 22:50
Zitat von Maria85:

Zitat von ich-will-auch:

Ağlayan kek (engl. Crying cake) 

4 eier 
250 ml Milch 
500 ml zucker 
625 ml mehl 
1 geschmolzene butter (250g) 
1 backpulver 
1 vanillinzucker 
3 EL Kakao (kein trinkkakao sondern backkakao verwenden) 

Zucker, butter,Milch 5 min. lang mit dem mixer rühren danach den Kakao dazugeben. Von diesem Gemisch ein Glas abfüllen und zur Seite stellen. In die restliche Menge die Eier dazugeben und rühren dann mehl, BP und VZ rein und wieder rühren. 
Die runde backform einfetten und den Teig in die backform geben. Ca. 35-40 min bei 180° backen. 
Den kuchen mit einem Zahnstocher überall Löcher reinbohren und das zur Seite gelegte Gemisch über den kuchen gießen. 

Je mehr Löcher desto saftiger wird das kucheninnere. 

Guten apettit 



Hallo ich will auch

Danke für deine tolle Rezepte, einiges wird sicher nach gemacht

Nun habe ich eine Frage zu dem Rezept, meinst du bei Zucker und Mehl wirklich ml ?

LG

Sollte natürlich gram heissen
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 86 mal gemerkt