Mütter- und Schwangerenforum

🏋️‍♀️NUR KEIN WORKOUT IST EIN SCHLECHTES WORKOUT - Der Fitness Thread💪🏼

Gehe zu Seite:
MissDiamond
1348 Beiträge
20.08.2021 12:46
Hi

Ich dachte ich eröffne einen neuen Fitness Thread, für alle die auch sportlich in jeder Art aktiv sind oder es noch werden wollen, so kann dieser Thread auch als Motivation dienen

Ich mache seid Januar '20 regelmäßig Sport, dass heißt ich mache in erster Linie einfache Home Workouts in Form von Cardio und Krafttraining. Seid ungefähr 3 Monaten mache ich auch Hula Hoop und es sind schon ein paar cm an Speck gepurzelt. Ich gehe auch wahnsinnig gerne wandern, dass entspannt mich.

Leider habe ich alle paar Wochen ein richtiges tief in dem ich total unmotiviert bin, und in so einem Tief befinde ich mich seid 2 Wochen Heute habe ich das erste mal wieder 30 Minuten Sport gemacht, und nachdem die angebrochene Chipstüte und die Mini-Snickers leer sind, werde ich ab Montag wieder Vollgas geben

Ernährungstechnisch bin ich ansonsten gut dabei, da hat sich zum Glück nicht viel geändert, muss die Zwischenmahlzeiten nur reduzieren damit ich wieder auf weniger Kalorien komme. Ich zähle übrigens keine Kalorien mehr, ich esse eher nach Gefühl, gesund aber gönne mir auch.

Mein Ziel ist es nicht direkt abzunehmen, sondern meinen Körper zu straffen und fitter zu werden, die Zahlen auf der Waage sind mir mittlerweile ziemlich egal geworden

Ich trainiere übrigens immer alle 2 Tage, Mo+Mi+Fr, dass möchte ich weiterhin so beibehalten.

So, und jetzt hoffe ich auf ein paar gleichgesinnte oder die es werden wollen, zum austauschen und plaudern

Liebe Grüße, eure Miss
Feloidea
3828 Beiträge
20.08.2021 13:14
Gemerkt!

Ich mach seit Februar Homeworkouts, hauptsächlich Kraft bisher.
Einen Hula Hoop hab ich auch da, momentan kommt der Sport aber auch zu kurz. Hab aber grad auch Urlaub und irgendwie ist grad alles aus den Fugen ab nächste Woche wieder 3 mal die Woche. Habe aber keine festen Tage, kommt immer drauf an wann die Kleine schläft und wie lang ich kämpfen muss, hab dann manchmal keine Lust mehr, bzw bin dann zu müde
Skorpi
12925 Beiträge
20.08.2021 13:21
Huhu,

da reihe ich mich gerne ein. Ich mache ebenfalls regelmäßig Sport um fit und gesund zu bleiben. Mit meinem Gewicht bin ich zufrieden, weshalb ich also keinen Sport mache um Gewicht zu verlieren. Ich ernähre mich gesund, esse aber auch leidenschaftlich gern Pizza und Co. Generell esse ich halt einfach gern. Ich bin also gar kein Diät-Mensch, interessiere mich aber für gesunde und ausgewogene Ernährung. Viel Gemüse und Obst gehört hier ganz normal dazu.

Zum Sport: Ich jogge 30-60 Minuten "täglich". Wobei auch ich mich nicht täglich motivieren kann, ich lasse also auch mal Tage ausfallen....
Grundsätzlich bin ich aber auch so den ganzen Tag am laufen und viel unterwegs, weshalb ich mir dann selbst einrede, dass es schon okay ist, wenn ich mal nicht joggen gehe.

Asp1991
482 Beiträge
20.08.2021 13:26
Ich bin auch dabei. Hatte heute mein ersten rückbildungskurs online gehabt, es war sehr anstrengend besonders weil die kleine mich braucht und weil ich Sport muffel an meine Grenzen gekommen bin. Ich brauche auch immer Motivation zum sporteln. Ich soll und möchte auch aus gesundheitlichen Gründen abnehmen. Lasst uns zusammen motivieren. Am besten auch mit leckeren und gesunden Rezept Ideen. Ich mache auch nach Bedarf gymondo und liebe es. ein hula hop reifen habe ich auch aber kriege es nicht wirklich hin den oben zu lassen
Chrysopelea
11899 Beiträge
20.08.2021 13:29

Ich mach eigentlich täglich ein bisschen Krafttraining- realistisch betrachtet eher 2-3 mal pro Woche. Ich mag meine Figur und mache das vor allem, um Oberschenkel und Po zu straffen, da ich zu Cellulite neige. Dick bin ich mit ca. 60 kg auf 170 cm eigentlich nicht. Mein Wohlfühlgewicht sind 58 kg, allerdings besitze ich keine Waage und muss mit Spiegel und Passform der Kleidung abschätzen, ob ich zu viel zunehme, was ich aber gewöhnlich nicht tue, da ich mich größtenteils gesund ernähre, mal was zu naschen oder ein Döner müssen aber auch drin sein
Nelaris
944 Beiträge
20.08.2021 14:26
Ach, wie schön, da schreibe ich doch gerne mit - gegenseitiges Motivieren und das Austauschen von Rezeptideen können niemals schaden

Seit etwa 1 Jahr betreibe ich zusammen mit meinem Mann Kraftsport im Fitnessstudio. Dementsprechend haben wir auch unsere Ernährung angepasst - wobei wir uns hier weiter viel Spielraum für Genuss lassen und es ja auch mit zwei Kindern vereinbar sein muss.

Vom Gewicht her stehe ich aktuell bei ~74kg auf 173cm (gestartet mit etwas über 5kg mehr vor einem Jahr). Das passt grundsätzlich - U70 wären alleine der Zahl wegen halt schön. Allerdings muss ich sehen wie sich das mit dem Muskelaufbau verträgt - da ist noch einiges an Luft nach oben und noch genug Fettreserven, die abgebaut werden dürfen. Letztlich entscheidet der Blick in den Spiegel.

So, und passend dazu: Mein Training für heute habe ich schon absolviert. Mein Oberkörper fühlt sich an wie Pudding .. ein großartiges Gefühl, bei dem ich weiß, dass ich was gemacht habe

Habt ihr bestimmte Tageszeiten, bei denen ihr am Besten trainieren könnt? Bei mir ist es direkt morgens, auf nüchternen Magen. Zack, ran. Danach kann der Tag kommen. Nachmittags und Abends gehen bei mir die Schotten runter, da verläuft das Training i.d.R. sehr frustrierend, weswegen ich das vermeide so gut es geht.

MissDiamond
1348 Beiträge
20.08.2021 14:47
Ach schön, haben sich doch ein paar hierher verirrt

Feloidea: Bei uns hat jetzt auch der langersehnte Urlaub begonnen, 3 Wochen lang, aber ich hoffe das meine Motivation trotz dem erhalten bleibt, falls nicht, komme ich hier rein und hole sie mir von euch

Skorpi: Ich bin ebenfalls eine leidenschaftliche Esserin, und das macht mir manchmal einen Strich durch die Rechnung, doch mittlerweile habe ich mich an die Ernährungsumstellung gewöhnt und ich gönne mir öfter mal was.
Das Joggen habe ich auch mal ausprobiert,wollte es auch weiter beibehalten doch nach einem mega Muskelkater habe ich es immer aufgeschoben und irgendwann geriet es dann in Vergessenheit Ich bleibe lieber bei den Workouts.

Asp1991: Dein Rückbildungskurs ist ja ein super Einstieg um das sporten weiter auszuüben, wir werden uns hoffentlich alle gut motivieren
Das mit den Rezepten finde ich eine gute Idee!Und auch das du einen Hula Hoop Reifen hast, mit ein bisschen Übung bleibt er auch konstant oben

Chysopelea: Zur Cellulite neige Ich leider auch, und jetzt kommt es mir auch vor,als wäre sie in den letzten 2 Wochen schlimmer geworden Deswegen muss ich wieder was tun
Von deinen maßen her würde ich sagen perfekt, ich habe in meiner besten Form zwischen 61,62 kg auf 1,71m, und ich fühle mich damit auch sehr wohl.
Ich finde das man auch nicht auf alles verzichten sollte, ab und zu ne Pizza wie bei Skorpi oder einen Döner, oder etwas süßes ist auch gut für die Seele!

Nelaris: Da bist du ja genau richtig bei uns Wie oft gehst du denn ins Studio?
Ich denke eine gute Kombi aus Fettverbrennung und Krafttraining bringt dich näher an dein Ziel,wobei das ja auch nur Zahlen sind, der Blick in den Spiegel ist da wirklich entscheidender Und jaaaa, ich kenne das Gefühl wenn man sein Training durchgezogen hat und stolz auf sich ist
MissDiamond
1348 Beiträge
20.08.2021 14:50
Ach so, zu den Trainingszeiten. Ich trainiere am besten morgens ca. eine halbe Stunde nach dem Frühstück, da bin ich voller Power. Ohne was davor zu essen vertrage ich nicht, da bin ich dann echt zu schwach. Abends habe ich früher trainiert nachdem die Kids im Bett waren, weiß auch nicht warum, heute schmeiße ich mich lieber abends auf die Couch
Chrysopelea
11899 Beiträge
20.08.2021 14:55
Zitat von MissDiamond:

Ach so, zu den Trainingszeiten. Ich trainiere am besten morgens ca. eine halbe Stunde nach dem Frühstück, da bin ich voller Power. Ohne was davor zu essen vertrage ich nicht, da bin ich dann echt zu schwach. Abends habe ich früher trainiert nachdem die Kids im Bett waren, weiß auch nicht warum, heute schmeiße ich mich lieber abends auf die Couch


Ich trainiere meist vor dem Duschen, denn danach bin ich geschwitzt und dann tut die Dusche gut.
Leider hab ich seit gestern Probleme mit dem Knie, hab mich irgendwie vertreten. Beim Aufstehen und ib die Hocke gehen tut es teilweise furchtbar weh. Zum Glück habe ich diese Woche schon zwei Mal Sport gemacht, hoffe es wird übers Wochenende besser, aber da ich für Po und Oberschenkel viel Kniebeuge und ähnliches mache, lass ich das jetzt erstmal
Skorpi
12925 Beiträge
20.08.2021 15:03
Zitat von Nelaris:

Ach, wie schön, da schreibe ich doch gerne mit - gegenseitiges Motivieren und das Austauschen von Rezeptideen können niemals schaden

Seit etwa 1 Jahr betreibe ich zusammen mit meinem Mann Kraftsport im Fitnessstudio. Dementsprechend haben wir auch unsere Ernährung angepasst - wobei wir uns hier weiter viel Spielraum für Genuss lassen und es ja auch mit zwei Kindern vereinbar sein muss.

Vom Gewicht her stehe ich aktuell bei ~74kg auf 173cm (gestartet mit etwas über 5kg mehr vor einem Jahr). Das passt grundsätzlich - U70 wären alleine der Zahl wegen halt schön. Allerdings muss ich sehen wie sich das mit dem Muskelaufbau verträgt - da ist noch einiges an Luft nach oben und noch genug Fettreserven, die abgebaut werden dürfen. Letztlich entscheidet der Blick in den Spiegel.

So, und passend dazu: Mein Training für heute habe ich schon absolviert. Mein Oberkörper fühlt sich an wie Pudding .. ein großartiges Gefühl, bei dem ich weiß, dass ich was gemacht habe

Habt ihr bestimmte Tageszeiten, bei denen ihr am Besten trainieren könnt? Bei mir ist es direkt morgens, auf nüchternen Magen. Zack, ran. Danach kann der Tag kommen. Nachmittags und Abends gehen bei mir die Schotten runter, da verläuft das Training i.d.R. sehr frustrierend, weswegen ich das vermeide so gut es geht.


Ich auch am besten morgens auf nüchternem Magen. Ganz, ganz selten, dass ich mich dann auch mal abends aufraffe.

Skorpi
12925 Beiträge
20.08.2021 15:06
Zitat von MissDiamond:

Ach schön, haben sich doch ein paar hierher verirrt

Feloidea: Bei uns hat jetzt auch der langersehnte Urlaub begonnen, 3 Wochen lang, aber ich hoffe das meine Motivation trotz dem erhalten bleibt, falls nicht, komme ich hier rein und hole sie mir von euch

Skorpi: Ich bin ebenfalls eine leidenschaftliche Esserin, und das macht mir manchmal einen Strich durch die Rechnung, doch mittlerweile habe ich mich an die Ernährungsumstellung gewöhnt und ich gönne mir öfter mal was.
Das Joggen habe ich auch mal ausprobiert,wollte es auch weiter beibehalten doch nach einem mega Muskelkater habe ich es immer aufgeschoben und irgendwann geriet es dann in Vergessenheit Ich bleibe lieber bei den Workouts.

Asp1991: Dein Rückbildungskurs ist ja ein super Einstieg um das sporten weiter auszuüben, wir werden uns hoffentlich alle gut motivieren
Das mit den Rezepten finde ich eine gute Idee!Und auch das du einen Hula Hoop Reifen hast, mit ein bisschen Übung bleibt er auch konstant oben

Chysopelea: Zur Cellulite neige Ich leider auch, und jetzt kommt es mir auch vor,als wäre sie in den letzten 2 Wochen schlimmer geworden Deswegen muss ich wieder was tun
Von deinen maßen her würde ich sagen perfekt, ich habe in meiner besten Form zwischen 61,62 kg auf 1,71m, und ich fühle mich damit auch sehr wohl.
Ich finde das man auch nicht auf alles verzichten sollte, ab und zu ne Pizza wie bei Skorpi oder einen Döner, oder etwas süßes ist auch gut für die Seele!

Nelaris: Da bist du ja genau richtig bei uns Wie oft gehst du denn ins Studio?
Ich denke eine gute Kombi aus Fettverbrennung und Krafttraining bringt dich näher an dein Ziel,wobei das ja auch nur Zahlen sind, der Blick in den Spiegel ist da wirklich entscheidender Und jaaaa, ich kenne das Gefühl wenn man sein Training durchgezogen hat und stolz auf sich ist


Wichtig beim Joggen ist auch das Aufwärmen vorher.

Aber grundsätzlich ja, da muss wohl wirklich jeder selbst schauen, welche Sportart am besten passt. Für mich ist z..B. Krafttraining gar nichts. Mit laufen komme ich bisher am besten klar. Mache das aber auch schon einige Jahre.

Nelaris
944 Beiträge
20.08.2021 15:23
Zitat von MissDiamond:
Wie oft gehst du denn ins Studio?


Idealerweise 4x pro Woche. So wie es gerade in den Tagesablauf passt - jetzt in den Ferien ist es etwas schwieriger zu gestalten.

Asp1991
482 Beiträge
20.08.2021 15:25
Zitat von Nelaris:

Ach, wie schön, da schreibe ich doch gerne mit - gegenseitiges Motivieren und das Austauschen von Rezeptideen können niemals schaden

Seit etwa 1 Jahr betreibe ich zusammen mit meinem Mann Kraftsport im Fitnessstudio. Dementsprechend haben wir auch unsere Ernährung angepasst - wobei wir uns hier weiter viel Spielraum für Genuss lassen und es ja auch mit zwei Kindern vereinbar sein muss.

Vom Gewicht her stehe ich aktuell bei ~74kg auf 173cm (gestartet mit etwas über 5kg mehr vor einem Jahr). Das passt grundsätzlich - U70 wären alleine der Zahl wegen halt schön. Allerdings muss ich sehen wie sich das mit dem Muskelaufbau verträgt - da ist noch einiges an Luft nach oben und noch genug Fettreserven, die abgebaut werden dürfen. Letztlich entscheidet der Blick in den Spiegel.

So, und passend dazu: Mein Training für heute habe ich schon absolviert. Mein Oberkörper fühlt sich an wie Pudding .. ein großartiges Gefühl, bei dem ich weiß, dass ich was gemacht habe

Habt ihr bestimmte Tageszeiten, bei denen ihr am Besten trainieren könnt? Bei mir ist es direkt morgens, auf nüchternen Magen. Zack, ran. Danach kann der Tag kommen. Nachmittags und Abends gehen bei mir die Schotten runter, da verläuft das Training i.d.R. sehr frustrierend, weswegen ich das vermeide so gut es geht.
wie gut das dein Mann mit macht meiner hat kein bock auf Fitnessstudio oder gymondo. Nur ball sport interessiert ihn aber, mich leider nicht. Ich trainiere Freitags und oder montags um 11 Uhr da die Zeit verbindlich ist. Wenn ich selbst Sport mache ich das gerne nach dem Frühstück. Davor würde ich glaube ich umkippen. Was Frühstückt ihr so habt ihr gesunde Rezept Ideen. Ich hab auch schon über protein shakes nach gedacht aber weiß nicht ob man das in der Stillzeit anwenden darf? Ich bin übrigens 1.63 m groß und wiege leider 76. Kg. Ich habe eine schilddrüsenunterfunktion und eine prä Diabetes.
Nelaris
944 Beiträge
20.08.2021 15:27
Zitat von Skorpi:
Aber grundsätzlich ja, da muss wohl wirklich jeder selbst schauen, welche Sportart am besten passt. Für mich ist z..B. Krafttraining gar nichts. Mit laufen komme ich bisher am besten klar. Mache das aber auch schon einige Jahre.


Ich bin ja gar kein Läufer. So oft habe ich es ausprobiert und bin jedes Mal krachend gescheitert. Die Brüste fliegen einem um die Ohren und nach spätestens 100 Metern braucht es ein Sauerstoffzelt ...

Aber ich bewundere immer wieder die Leute, die im Park oder Wald vermeintlich locker fluffig an mir vorbei joggen, dabei keinen hochroten Kopf haben und auch noch lächeln können!!

Skorpi
12925 Beiträge
20.08.2021 15:34
Zitat von Nelaris:

Zitat von Skorpi:
Aber grundsätzlich ja, da muss wohl wirklich jeder selbst schauen, welche Sportart am besten passt. Für mich ist z..B. Krafttraining gar nichts. Mit laufen komme ich bisher am besten klar. Mache das aber auch schon einige Jahre.


Ich bin ja gar kein Läufer. So oft habe ich es ausprobiert und bin jedes Mal krachend gescheitert. Die Brüste fliegen einem um die Ohren und nach spätestens 100 Metern braucht es ein Sauerstoffzelt ...

Aber ich bewundere immer wieder die Leute, die im Park oder Wald vermeintlich locker fluffig an mir vorbei joggen, dabei keinen hochroten Kopf haben und auch noch lächeln können!!


Das ist aber auch eine Traumvorstellung, die du da beschreibst.
Ich bin eine sehr langsame Läuferin und lege mich dann im Park auch erstmal hinterher völlig kaputt ins Gras.

Ich schaffe auch erst seit Corona tatsächlich 60 Minuten am Stück. Da frage ich mich selbst manchmal, wenn ich das geschafft habe, wie ich das geschafft habe. Da empfehle ich aber auch gute und interessante Podcasts währenddessen. Damit läuft es sich irgendwie leichter.

Wichtig ist halt auch ein ordentlicher Sport-BH.

Schwimmen würde mir auch noch gefallen, bekomme ich zeitlich aber dann eher nicht so hin. Beim Krafttraining... Joa.... Ähm... nö!

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 35 mal gemerkt
Seitenspringer:
  1. 5
  2. 10
  3. 15
  4. 20
  5. 25
  6. 30